Mails beim Kopieren verschwunden

  • Thunderbird-Version: v.24.1, released: October 29, 2013
    Betriebssystem + Version: Wundows 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online.de


    Ich hatte bisher meine Mails von T-Online über den POP3-Server abgerufen. Jetzt habe ich auf IMAP umgestellt, ein neues Konto angelegt und auch neue Unterordner, wobei ich die Nachrichten von der alten Struktur in die neue übernehmen wollte, doch beim Kopieren sind die ganzen Mails verschwunden. Was ist da passiert, und wo kann ich sie wiederfinden (wo waren sie gespeichert)? Ich hatte mein T-Online-Konto so eingerichtet, dass die Nachrihen auf dem Server gelöscht werden, sobald sie auf meinem Rechner sind,

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Zitat

    doch beim Kopieren sind die ganzen Mails verschwunden


    Wirklich beim Kopieren und nicht beim Verschieben? Und die sind auch im ehemaligen POP-Konto verschwunden und nicht auf dem Webserver (Mailbereich von t-online) aufgetaucht?
    Hattest du versucht, den kompletten Inhalt größerer Ordner gleichzeitig in den IMAP-Ordner zu kopieren?


    Überprüfe die Größe der jeweiligen Ordner des POP-Kontos auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Ist der größer als 0 KB, befinden sich noch Mails darin, die man meistens wieder zurückholen kann.
    Thunderbird löscht fast nie etwas, nicht mal im Papierkorb, es macht Mails nur unsichtbar.
    Du darfst jetzt aber auf keinen Fall irgendeinen POP-Ordner komprimieren, dann wären die Mails wirklich weg.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw