GMail - E-Mails zurückholen [erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.1.0
    Betriebssystem + Version: XP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMail


    Hallo,
    bei GMail gibt es die Möglichkeit, gesendete E-Mails zurückzuholen, zumindest einige Sekunden nach dem erfolgten Versand. Ist dies auch möglich, wenn ich Thunderbird nutze oder geht dies nur, wenn ich die E-Mails direkt mit GMail sende?


    Gruß
    Biati

  • Hallo Biati,


    das "Simple Mail Transport Protocol" (SMTP, denn mit diesem sendest du ja) bietet keinerlei Möglichkeiten, eine E-Mail "zurückzuholen". In dem Moment, in welchem der Postausgangsserver deines Providers die Mail zur Weiterleitung empfangen hat, ist die für dich nicht mehr erreichbar.


    Etwas anderes ist es bei diversen Webmailclients. Dort kann es schon möglich sein, gewisse Verzögerungen einzubauen, bis hin zu zu sinnfreien Buttons wie [Senden ?], [Wirklich senden?] und [Sind Sie ganz sicher, dass Sie diese Mail versenden wollen?] ;-)
    Welchen Sinn das machen soll, ist mir leider nicht verständlich. Ich bin erwachsen, und ich denke nach, bevor ich auf [Senden] drücke.


    Etwas völlig anderes ist es bei Mailsystemen, wie sie in Firmen eingesetzt werden (Ausgugg mit Exchange-Servern). Diese arbeiten nicht mit den im Internet üblichen Protokollen (SMTP, POP3/IMAP), sondern mit proprietären Protokollen. Der Server kann so konfiguriert werden, dass (wenn es denn so gewollt ist) eine Mail so lange vom Absender gelöscht werden kann, bis sie der Empfänger gelesen hat. Wohl deswegen, weil es auch in der "freien Wirtschaft" Leute gibt, die erst senden und dann denken ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:


    ....Ich bin erwachsen, und ich denke nach, bevor ich auf [Senden] drücke.....


    Hallo Peter,
    so sehe ich es auch, aber es hat mich grundsätzlich interessiert. Danke für die gute Erklärung :top:


    Gruß
    Biati

  • Gern geschehen ... .
    Ich habe es bewusst so ausführlich geschrieben, weil hier immer wieder User nachfragen und dann das Argument bringen "Ja, bei uns in der Firma kann man doch ...".



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!