Passwortschutz scheint Bug zu haben

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Hosteurope und Arcor



    Hallo,



    zunächte einmal - ein Wunderschönes Weihnachtsfest! :)


    Ich habe mein Thunderbird mit dem Passwortschutz versehen, so dass bei jedem Start von Thunderbird ein Passwort abgefragt wird. Wenn man jedoch einige Male auf "Abbrechen" drückt, fragt Thunderbird nicht mehr danach und man hat den Schutz umgangen. Das Problem habe ich erst jetzt bemerkt, konnte es jedoch auch mit älteren Versionen von Thunderbird reproduzieren - es scheint also schon länger so zu sein...


    Ich hoffe, das lässt sich beheben.


    Grüße

  • Hallo


    und auch dir die besten Wünsche zum Weihnachtsfest!


    "c0cllc" schrieb:

    Passwortschutz scheint Bug zu haben

    nein, TB macht das genau so, wie es vorgesehen ist.
    Der Passwortmanager schützt nur den Zugriff auf die Passwortdatei und das Masterpasswort wird zudem als Schlüssel für die Verschlüsselung der Passwortdatei verwendet.

    "c0cllc" schrieb:

    Wenn man jedoch einige Male auf "Abbrechen" drückt, fragt Thunderbird nicht mehr danach

    klar, bei jeder Anfrage von einem kontaktierten Server nach dem Passwort greift TB auf die Datei zu und deshalb musst du genau so oft auf Abbrechen gehen, wie TB Server kontaktiert ;)


    "c0cllc" schrieb:

    Ich hoffe, das lässt sich beheben.

    nein, denn es ist kein Fehler. Der einzig sinnvolle Weg ist, die Möglichkeiten deines Betriebssystem (Win 8) zu nutzen und eingeschränkte Benutzerkonten anzulegen. Ansonsten hättest du z.B. im Fall von TB scheinbar den Zugriff auf die Mails unterbunden, aber die liegen im Klartext im Profil und sind dort les- und kopierbar. Mit den Benutzerkonto kommt man da nicht dran, wenn man rechtemäßig nicht der Benutzer oder der Admin ist.