Dateiformat: *.ldif

  • Thunderbird-Version: ?
    Betriebssystem + Version: Win 7, Ultimate
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online


    Mein Problem, zu dem ich um Hilfe/Rat bitte
    Ein Freund, der bis vor ein paar Tagen noch mit XP SP3 arbeitete, bat mich um Hilfe.
    Sein Notebook war ziemlich verseucht und ich ging zurück zu Adam und Eva, formatierte und setzte ihm Win 7, Ultimate auf.
    Da er nach seinen Aussagen (er ist computermäßig nicht ganz der schnellste) mit der T-Online-Software und deren Mailprogramm arbeitete, richtete ich ihm die neue T-Online-Seite mit dem Browser 7 und den Zugang zum Mail-Center ein, wo auch wirklich all seine vielen alten und neuen Mails vorhanden waren.
    Er beklagte sich aber darüber, dass er den Reiter "Adressbuch" nicht fände.
    Ich selber bin T-Online unerfahren und fragte nach möglichen Datensicherungen und er gab mir einen Stick, auf dem ihm ein anderer Freund vor etlicher Zeit eine Sicherung des Adressbuches angelegt habe.
    Da fand ich die Datei: "Adressbuch.ldif" deren Endung mir unbekannt ist?
    Ich konnte die Datei mit einem MS-Editor öffnen und habe zumindest alle Adressen ausdrucken können.
    Nach Recherchen im Web meine ich festgestellt zu haben, dass dieses Format von Mozilla Thunderbird verwendet wird?
    Wenn das so ist, welche Thunderbird-Version ist, bzw., war das und wie bekomme ich nach Installation von Thunderbird die Datei " Adressbuch.ldif " dort zum Gebrauch eingebunden?
    Danke im voraus. MfG., GJHammes

  • allo rossmannp,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)
    LDIF (Abkürzung aus dem Englischen für LDAP Data Interchange Format) ist ein standardisiertes ASCII-basierendes Dateiformat zur Darstellung von Informationen aus einem LDAP-Verzeichnis. Und damit ist es bestens zum Austausch von Adressdaten diverser dazu vorgesehener Programme geeignet. Fast jedes nenneswerte derartige Programm kann damit umgehen.


    Thunderbird starten >> Adressbuch >> Extras >> Importieren >> Adressbücher auswählen >> Textdatei (LDIF ...) und der Rest ist selbsterklärend.


    OK?


    MfG Peter





    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke, Peter, habe die Antwort gelesen, kopiert und an meinen Freund weitergeleitet.
    Ich denke, dass sein anderer Freund weiß was zu tun ist und vielleicht nur den Kopf schütteln wird, dass es jemanden wie mich gibt, der nicht weiß was ein *,ldif-Format ist :-)
    Meine im Alter von 97 Jahren vor 2 Jahren verstorbene Mutter sagte dann immer: " Man wird so alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu " Danke. Lieber Gruß, Günter