Schlüssel sichern [erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 Prof. 64 bit. SP1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigen
    S/MIME oder PGP: Open-PGP, Kleopatra, Enigmail


    Hallo,
    da ich in Kürze mal wieder mein System neu aufsetzen möchte, beginne ich gerade, die Daten zu sichern.
    Dazu gehören natürlich auch alle PGP Schlüssel.
    Ich will natürlich keinen Fehler begehen, deshaln frage ich lieber nach.
    Ich habe also erst einmal auf der Sicherungsplatte für jedes Mailkonto einen Schlüsselordner erstellt.
    Die öffentlichen Schlüssel kann ich ja ganz einfach per exportieren in diesen Ordner schicken.
    Kann ich den Schlüsselnamen dabei auch direkt ändern, oder gibt das Probleme?


    Wie schaut es bei dem geheimen Schlüssel aus? Wenn ich den exportiere, erscheint ja das "speichern unter" Fenster. Und dort MUSS ich einen Namen eingeben, weil keiner vorgegeben ist. Wenn ich dort die Mailadresse angebe, bekomme ich eine gesicherte Datei: EMailadresse.pgp (Beim sichern habe ich KEINE Dateiendung vorgegeben, das System hat die Endung .pgp selbst gewählt.)
    Hat das so seine Richtigkeit?
    Ich möchte nicht hinterher alle Schlüssel erneuern müssen.


    Wo sind die öffentlichen Schlüssel meiner Empfänger gespeichert? Kann man die auch irgendwie exportieren?


    Oder gibt es eine andere Sicherungsmethode, mittels derer man vielleicht eine ganze Datei oder einen ganzen Ordner exportieren kann?


    Klärt mich doch bitte mal auf, danke.

  • Hi,
    machs doch nicht so kompliziert, sichere das Verzeichnis unter %APPDATA%\gnupg (mindestens die Dateien pubring.gpg und secring.gpg) und kopiere es an die gleiche Stelle auf dem Zielrechner, da sind alle Schlüssel drin.
    Gruß, m.