Adressbuch fügt Leerzeichen ein?

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Hallo an alle,


    ich versende regelmäßig an mehrere Adressen, die teilweise vor vielen Jahren in das Adressbuch eingetragen wurden. Seit kurzem meldet Thunderbird beim Versand hin und wieder einen Fehler. Bei der genauen Analyse der Adressen komme ich zu dem Schluss, dass die jeweils fehlerhafte Adresse am Ende ein Leerzeichen eingetragen hat. Das führt dazu, dass Thunderbird ein Anführungszeichen setzt und beim Versand es dadurch zu einem Fehler kommt. Nun habe ich aber die betroffenen Adressen seit Jahren nicht verändert und es wundert mich, dass dieser Fehler nun auftritt bzw. habe ich das beunruhigende Gefühl, dass die Leerzeichen ohne mein Zutun dazu gekommen sind. Kennt jemand dieses Phänomen und kann mir weiterhelfen?

  • Hallo,

    Zitat

    die teilweise vor vielen Jahren in das Adressbuch eingetragen wurden


    Ich sehe 2 evtl. Ursachen:
    - Durch ein Update wurde das Adressbuch leicht verändert.
    - Mit den Jahren ist dein Adressbuch beschädigt worden.

    Zitat

    Das führt dazu, dass Thunderbird ein Anführungszeichen setzt und beim Versand es dadurch zu einem Fehler kommt.


    Könntest du mal davon einen Screenshot hier einfügen?
    Wie gehst du beim Einfügen der Adressen vor?
    Kann man im Adressbuch selbst dieses Leerzeichen erkennen?
    Du hast nur ein einziges Adressbuch?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw