Thunderbird und GMX

  • Thunderbird-Version: 24.5.0
    Betriebssystem + Version: Linux Mint 16
    Kontenart (POP / IMAP): Pop3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Ich hab seit ca. 3 Wochen wegen umstelung von XP auf Linux meine alte GMX Mail Adresse nicht abgerufen. War zu sehr beschäftigt mit der Umsetzung ,aktualisierung und anderen Problemen unter Linux. Nun hab ich unter Thunderbird meine Zugangsdaten eingetragen und alles was in meinem Postfach war wurde Heruntergeladen ( über 2000 Mails die sich angesammelt haben ,darunter 90% Junk) . Das Lustige ist jetzt ich kann alles sehen und auch anklicken,aufrufen und lesen ,kann es aber weder löschen noch in den Papierkorb verschieben um so Platz zu schaffen. Gibt es irgendwo eine art Cache den man löschen kann damit man in aller ruhe dann weiterarbeiten kann oder wo liegt das Problem das das Programm "hängt" ?

  • Hallo (sagt man hier erstmal),
    ich vermute, dein Posteingang ist zu voll und muß dringend bereinigt werden.
    Sind alle Mails im Posteingang gelandet? Wie groß ist der Ordner (Rechtsklick - Eigenschaften - Allgemein - Größe auf Datenträger).
    Ich würde an deiner Stelle zunächst mal eine Datensicherung machen.
    Dann den Posteingang komprimieren und die Indexdateien reparieren.
    Zukünftig solltest du dir dann überlegen, wie du die Mails geordnet außerhalb des Posteingangs ablegst.
    Gruß, muzel