E-Mail Adresse vom falschen Konto [erl.]

  • Hallo zusammen,
    ich wurde gerade von einem Mail-Empfänger auf ein Problem mit meinem Donnervogel aufmerksam gemacht, wofür ich keine Lösung gefunden habe. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.
    Ich habe bei T-Online mehrere Freemail-Konten (Kinder) und jedes einzeln in Thunderbird eingerichtet. Wenn ich jetzt auf MEIN Konto gehe und dort eine neue Mail erstelle und versende so erscheint sie in MEINEM Ordner gesendet. I.O. Aber beim Empfänger erscheint als Absender immer die Adresse eines der Kinderkonten. Ich habe das Kinderkonto darauf gelöscht, ändert aber nichts am Ergebnis.
    Ich hoffe, ich habe mich einiger Maßen verständlich ausgedrückt



    Wie schaffe ich es, dass das sendende Konto auch beim Empfänger richtig angezeigt wird???
    Vielen Dank
    Peter
    Thunderbird-Version: 24,5,0
    Betriebssystem + Version: Win 8
    Kontenart (POP / IMAP): Imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX):T-Online

  • Hallo Peter,


    und willkommen im Forum!
    Als Absendeadresse (und Name des Absenders) wird die Andresse angezeigt, welche im ersten "Reiter" des jeweiligen (zum Senden benutzen) Kontos in den Kontoeinstellungen steht. Schau dort mal nach.
    Auch wenn "Weitere Identitäten" (Aliasse) benutzt werden, gibt es die Möglichkeit, dort Daten für den Namen und die Mailadresse des Absenders zu hinterlegen.


    Meine dringliche Empfehlung: Jedem Nutzer sein eigenes Benutzerprofil auf Betriebssystemebene! Das hat nichts mit Misstrauen zu tun, sondern vermeidet (nebenbei) auch solche Effekte. Der eine bemerkt das beim falschen Absender seiner E-Mails, der andere, wenn sein Desktop immer nach den Vorstellungen der Kinder (oder des Partners) eingerichtet ist, und der dritte, wenn ihm wichtige Dateien fehlen. Spätestens dann werden die (eingeschränkten!!) Benutzerkonten für alle Benutzer und ein einziges Adminkonto nur zum Administrieren, eingerichtet.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Das mit den unterschiedlichen Benutzern im Betriebssystem macht Sinn, ich habe es aber jetzt so eingerichtet.


    Unter dem "ersten Reiter" in den Kontoeinstellungen meinst Du: Mein Konto-> Kontoeinstellungen->Kontobezeichnung?
    Dort stehen jeweils zu den Konten die richtigen Daten, also z.B. für mein Konto Papa@t-online, für Sohn Sohn@t-online usw. Ich gehe auf mein Konto, sende eine Mail an Tochter und bei Tochter taucht neue Mail von Sohn auf. Ich habe das Konto Sohn gelöscht, das ändert aber nichts. Im Wiki habe ich eine Anleitung zum Profile löschen gefunden, leider erscheint bei mir keine Profilverwaltung wie im Wiki gezeigt. Also habe ich im Explorer alles was mit Thunderbird/Profile zu tun hat gelöscht, aber irgendwo muss es noch was geben, denn nach Neuinstallation ist alles wieder da und das Problem besteht weiterhin. Ich habe auch mein Konto als Standard-Konto festgelegt.
    Vielleicht noch eine Idee????


    MfG


    Peter

  • Zitat

    Das mit den unterschiedlichen Benutzern im Betriebssystem macht Sinn, ich habe es aber jetzt so eingerichtet.


    Je später du es machst, desto mehr "Mühe" macht es.
    Ich habe dir ja gesagt, wann du es spätestens machen wirst ... .


    Aber zurück zum Thema:
    Ich gehe davon aus, dass die Mailkonten deiner Familienmitglieder allesamt "echte" E-Mailkonten sind. Also alle eigens auf der wunderschönen magentafarbenen Webseite angelegt. Und nicht etwa "Unterkonten" von dir.
    Dann richte mal nicht nur den Posteingang (IMAP oder POP3) ein, sondern auch zu jedem Konto seinen eigenen smtp-Eintrag. Denen kannst du dann auch eine "menschlich lesbare" Bezeichnung wie "tonline_papa" usw. geben. Diese unterscheiden sich dann lediglich durch den jeweiligen Benutzernamen des Mailkontos. Dann ordnest du jedem Mailkonto den korrekten smtp-Eintrag zu. Damit hast du eine saubere Zuordnung des Empfangs- und Sendeweges zum Konto. (Damit will ich ausschließen, dass irgendwelche Benutzer- und Konteneinstellungen beim Provider hier etwas ungewolltes bewirken.)


    Und dann wirklich alle Konteneinstellungen noch einmal genau ansehen. Manchmal (vor allem, wenn sonst alles funktioniert) übersieht man was.


    Beim Senden kannst du dann in der "von"-Zeile aus den Einträgen für den Absender den richtigen aussuchen. Aber ich denke mal, das wusstest du schon.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke nochmals für deine Mühe. Die vorherige Anleitung war sicher gut gemeint, aber da war ich schon nach wenigen Worten raus aus dem Thema :gruebel: . Der Entscheidende Tipp war das mit den Unterkonten. Es sind zwar alles eigenständige Konten, beim Einrichten habe ich sie aber als neue Identität angelegt. Dadurch wird zwar unter "von:" der richtige Name angezeigt, aber beim Empfänger......
    Ich habe jetzt auch den Profilmanager zum Laufen gebracht, alle Profile gelöscht und die Konten als Konten eingerichtet und siehe da es geht. Es ist immer dasselbe-der größte Fehler sitzt vor dem PC.


    Ich wünsche noch einen schönen Tag


    MfG
    Peter