Nachr. nicht gelöscht-lassen sich in Papierk. verschieben

  • Thunderbird-Version: 24.6
    Betriebssystem + Version: Windows8.1
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):EWE


    Hallo zusammen, meine Mails lassen sich nicht "normal" löschen. Nur über den Umweg "verschieben in den Papierkorb" mit anschließendem leeren des Papierkorbes klappt es. Hatte vorher Windows 7 und da hat alles funktioniert.
    Habe den Tip aus dem Forum mit rechte Maustaste, Einstellungen, etc erfolglos versucht
    Kenne mich nicht mit PC aus, hoffe daher auf leicht verständliche und nachvollziehbare Hilfe.
    Vielen Dank, Susa

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Entweder der Ordner aus dem gelöscht wird oder der Papierkorb selbst haben einen Defekt. Letzteres eher nicht, wenn du das Kontextmenü "Papierkorb leeren" verwendest. Das normale Löschen der Mails über "Entfernen" hat keine großen Auswirkungen. Mit anderen Worten: der Papierkorb wird so nicht kleiner.
    Für den Ordner aus dem gelöscht wird, mache Folgendes:


    1) Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".
    2) Die Ordnergröße auf der Festplatte feststellen und das geht nur so:


    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant..


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw