korrupte Emaildatei durch Norton IS

  • Thunderbird-Version: 24.6
    Betriebssystem + Version: xp sp3 (aber auch als kolab client auf linux oder win7)
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX): strato, arcor, localer server


    Hallo!


    Norton hat mir den Posteingang geschrottet (wegen virus löschen). Die (unsortierten) mails eines monats von 1 Jahr waren erst leer oder htmlcode bzw binär sichtbar.
    Verschieben der mails in einen anderen ordner und reparaturversuch bzw löschen der msf sind nun die mails eines ganzen monats nicht mehr sichtbar.
    Im editor konnte ich sie aber aus der datendatei in eine neue zusätzliche kopieren, die taucht als neuer ordner auf, es werden aber nur die erste und die letzte mail
    des zeitraums angezeigt.
    Kann ich die inhomogenität selber finden?
    es könnte auch ein script geben, das mir die datendatei in eml zerlegt und die eine korrumpierte ausläßt.
    oder eine oder mehrere mehrere stimmige datendateien erzeugt.
    Oder gibt es da ein anderes reparaturtool?


    ich kann ja auch von >From - nach > From - springen, händisch.
    für einen Tip wäre ich dankbar.

  • Hallo goddy,


    ich hoffe, du hast daraus gelernt, daß man erstens immer ein aktuelles Backup seines TB-Profils hat und zweitens Virenscanner davon fernhält, ihnen aber auf keinen Fall erlaubt, Daten zu löschen.
    Ich habe mal ein Tool in Perl geschrieben, das Mailbox-Dateien (annähernd) in der Mitte teilt, weil es oft Probleme gibt, wenn die Dateien zu groß werden. Das kann man auf den Posteingang anwenden, erhält zwei Mailboxdateien (wenn alles gut geht), in deinem Fall vermutlich eine intakte und eine defekte, und wiederholt das dann beliebig oft mit der jeweils defekten Datei. Die entstandenen Dateien liegen neben der Inbox und werden als Mail-Ordner Inbox.001, 002 usw. im TB sichtbar.
    Ob sie defekt sind, merkt man vermutlich beim Versuch, eine Mail zu öffnen.
    Wenn ich Zeit hätte ;-), könnte ich es sicherlich so umschreiben, daß es mit einemmal alle lesbaren Mails als Einzelmails abspeichert.
    Aber vermutlich kriegst du das auch so hin:

    Zitat

    ich kann ja auch von >From - nach > From - springen, händisch.


    Vielleicht gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, was dein Virenscanner gemacht hat, indem du nach größeren "weißen Flecken" suchst. Möglicherweise wurden die angeblich oder tatsächlich verseuchten Bereiche in der Datei mit immer den gleiche Zeichen überschrieben, also Leerzeichen, Nullen oder ähnliches - aber das ist eher eine wilde Vermutung.


    HTH, muzel

  • Hallo!
    Danke für die Antwort!


    Hat der Norton noch nie gemacht, einfach wild was gelöscht.
    Ich sicher meine mails mit mailstore. Insofern nicht das Drama.
    Hab zugegeben etwas geschludert mit.
    Aber wissen tät ich schon gerne, was da vor sich geht.
    Ich werde wohl den fraglichen Bereich in Art einer Intervallschachtelung
    spltten und mich so an den Effekt rantasten.


    :-) Danke nochmal.

  • muzel ,


    es gibt das Tool hjsplit, welches Textdateien in beliebige kleinere Pakete umwandelt und das funktioniert auch mit Mbox-Dateien.
    http://www.hjsplit.org/


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb,
    der Knackpunkt (sic!) ist, daß man an der "Sollbruchstelle" zwischen zwei Mails splittet - kann das hjsplit?
    Mein Script schon ;-)
    Gruß m.

  • Ja, da hast du Recht. Ich hatte nämlich nur eine Datei geöffnet - vermutlich die erste - und die begann natürlich mit einem kompletten Quelltext.
    Ich fand bei mir auch noch ein Tool (Cut MboxD), welches ich hier in Win7 64-bit nicht entpacken kann. Ich weiß, aber dass es in WinXP funktioniert hatte.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • So habe doch einen Erfolg zu vermelden.
    Ich konnte die exe Datei nicht extrahieren, weil Avast was dagegen hatte.


    Das Tool Cut MboxD hat einen Vorteil zum normalen cutmbox:
    es teilt eine Mbox in gleiche Teile mit je 500 Mails (*.mbx) auf.
    Das normale cutmbox dagegen jede einzelne Mail ebenfalls in *.mbx


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw