Versenden über sichere Verbindung funktioniert nicht

  • Thunderbird-Version: 31.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 Ultimate SP1
    Kontenart (POP / IMAP): POP / SMTP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX und div. verschiedene andere


    Ich verwende seit mehreren Jahren Thunderbird und es hat bis vor ein paar Monaten - bis inklusive der v.24.5.0 um genau zu sein - alles wunderbar funktioniert.
    Mit dem Update auf v.24.6.0 haben meine Probleme begonnen und sind auch mit der v.31.0 nicht verschwunden!
    Seit dem Update kann ich über jene Anbieter, die als Verbindungssicherheit "SSL/TLS" oder "STARTTLS" verlangen, nicht mehr Mails versenden. Der Empfang funktioniert problemlos, nur das Senden geht nicht.
    Fehlermeldung:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil der Verbindungsaufbau mit dem SMTP-Server mail.gmx.net fehlgeschlagen ist. Der Server ist entweder nicht verfügbar oder lehnt SMTP-Verbindung ab. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.


    Bei den Einstellungen habe ich alle Varianten, die ich im Internet gefunden habe, durchprobiert (für GMX: "SSL/TLS" mit Port 465 und "STARTTLS" mit 587 und auch mit vertauschten Ports ...)


    Ich habe auch meine Firewall (ZoneAlarm) und mein Virusprogramm (Avira Free Antivirus) ausgeschaltet, weil im Internet auf Probleme von dieser Seite hingewiesen wird.


    Was funktioniert hier nicht? Wo mache ich einen Fehler?

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Ich habe auch meine Firewall (ZoneAlarm) und mein Virusprogramm (Avira Free Antivirus) ausgeschaltet, weil im Internet auf Probleme von dieser Seite hingewiesen wird.


    Mit Recht!
    Und das Ausschalten einer Firewall kommt fast einem Deinstallieren gleich, denn wenn du sie deaktivieren kannst, könnte ds auch Malware (und das tut sie auch). Avira musst du die Mailprotection oder wie das dort auch immer heißt, ausschalten und den Zugriff auf das Thunderbird Profil untersagen (als Ausnahme setzen).
    Und ausgehende Mails scannt man nicht, denn wenn dort etwas gefunden würde, hätte das Programm vollkommen versagt, das dich ja davor bewahren soll.
    Zum Lesen:
    http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=227808#p227808


    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw