Seit Version 31.0 lässt sich TB nicht mehr ausschalten[erl.]

  • Edit: Es ist nicht sinnvoll, sich an einen Thread zu hängen, der eine nur ähnliche oder sogar andere Thematik behandelt bzw. bezüglich der Ausgangsvoraussetzungen veraltet ist ( :arrow: Erstellen neuer Themen). Ich habe deshalb mit deinem Beitrag diesen neuen Thread eröffnet. Ursprünglicher Thread: Thunderbird bleibt nach dem Update im Hintergrund aktivMod. graba



    Hallo, ich bin neu hier. Der Grund ist von debianfan genannt worden. Seit dem Update auf Version 31.0 lässt sich mein Thunderbird nicht mehr ausschalten. Wenn ich auf das "rote X" klicke, geht das Hauptfenster zu aber im Hintergrund läuft Thunderbird weiter und nicht nur 30sec. oder 1min sondern permanent. Ich sehe es, wenn ich mir die laufenden Prozesse anschaue. Das Problem ist nicht, dass das Program weiterläuft sondern das ich es nicht aufrufen oder nochmal starten kann. Ich bekomme dann die Aufforderung entweder den Prozess zu killen oder meinen Rechner neu zu starten. Im Augenblick behelfe ich mir damit, dass ich Thunderbird nicht ausschalte sondern nur minimiere. Mein Betriebssystem ist Win 7 Home Premium 64bit und mit der vorherigen releasten Version von Thunderbird (keine BETA Version) gab es absolut keine Probleme diesbezüglich. Hat jemand einen Tipp?

  • "sascha62" schrieb:

    Hat jemand einen Tipp?


    Hallo sascha62,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Ist bei Dir G-Data im Einsatz und scannt Dein Thunderbird-Profil?


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    ja ich nutze G-Data Internet Security auf meinem Rechner. Dieses hat sich aber zu der funktionierenden TB Version nicht geändert.


    Gruß
    sascha62

  • Hallo sascha62,


    dann empfehle ich Dir diesen Faden Probleme nach update auf 31.0 als Lektüre. Dies beantwortet Deine Erwiderung.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    danke für den Tipp. Ich habe inzwischen für mich eine funktionierende Lösung in den Foren gefunden. Ich habe das DLL update von G-Data (change_files.exe) mit dem Code 21 durchgeführt und es funktioniert nun einwandfrei. Für mich ist meine Anfrage erledigt.


    Gruß sascha62