v 31.0 keine Möglichkeit mehr zur Textformatierung?[erl.]

  • Thunderbird-Version: v 31.0
    Betriebssystem + Version: Ubuntu Trusty (14.04)
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web


    kann seit dem letzten update keinen Schrifttyp, keine Formatierung (links/rechts/mittig, fett, kursiv, unterstrichen) mehr
    erstellen, auch keine emoticons mehr da, finde ich das alles nur nicht oder ist es weg und wenn ja, wieso ?




    wanderer

  • Guten Tag wanderer,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)
    Das, was du beschreibst, sieht aus wie ein Editorfenster im so genannten Reintext-Format. Bei diesem Format, welches vor allem von sicherheitsbewussten Usern genutzt wird, wird wie der Name schon sagt, nur der reine Text übertragen.
    Das andere Format, html, auch "Klickibunti" genannt, gestattet die Verwendung der von dir vermissten Formatierungen.


    Es gibt zwei Möglichkeiten, zwischen den beiden Formaten umzuschalten:
    1. Indem du beim Druck auf den Button "Eine neue Nachricht schreiben" gleichzeitig die Shift-Taste drückst.
    2. Indem du das von dir gewünschte Format in den Konteneinstellungen > "Verfassen und Addressieren" einstellst.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für die rasche Lösung !


    Da wär' ich im Leben nicht von selber drauf gekommen.


    mfg


    wanderer