E-Mails können nicht mehr gelöscht o. verschoben werden[erl]

  • Thunderbird-Version: V31.1.1
    Betriebssystem + Version: Windows 7 64-Bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Telekom Webmail


    Hallo Zusammen,


    seit einigen Tagen habe ich ein Problem mit TB. Ich kann E-Mail weder in lokale noch andere Ordner verschieben. Auch löschen geht nur über Umschalt+Entfernen.


    Hier einige Informationen zu den Postfachgrößen:
    Posteingang ca 5 MB
    Papierkorb ca 4 MB
    Gesendet ca 1 MB


    Ich habe ein paar alte Einträge aus dem Forum durchgelesen und schon versucht die Ordner zu reparieren und zu komprimieren und mein Glück dann wieder versucht. Leider ohne Erfolg.


    Außerdem habe ich versucht automatisches kopieren gesendeter E-Mails in den Ordner "Gesendet" zu deaktivieren. Stattdessen habe ich mir die Mails als BCC weitergeleitet. Leider hat auch das nicht geholfen.


    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn mit jemand weiterhelfen könnte. Es ist doch etwas mühsam, wenn man die E-Mails nicht mehr ordnen kann...


    Vielen Dank im Voraus.

  • Hallo


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Was passiert denn, wenn du das versuchst? Welche genauen Fehlermeldungen kommen?
    Kannst du auch nicht innerhalb des IMAP-Kontos verschieben/kopieren?


    Hast du Sicherheitssoftware am Laufen, darf die das Profil scannen?


    Hast du es mal im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten) a probiert?

  • Hallo,


    und vielen Dank für die Antwort.


    Ich konnte auch nicht innerhalb des IMAP-Kontos verschieben. Und es kam keine Fehlermeldung. Es ist einfach überhaupt nichts passiert.


    Komischerweise hat sich das Problem jetzt von selbst erledigt. Seit heute geht alles wieder. Sowohl das Löschen als auch das Verschieben. Vielleicht war dann gestern doch einer der Behebungsversuche der Schlüssel. Jetzt hoffe ich, dass das Problem nicht wieder auftaucht.


    Trotzdem noch einmal vielen Dank!