Annahme einer Termin Einladung fragt nicht nach Kalender

  • Thunderbird-Version: 31.1.1
    Lightning-Version: 3.3
    Betriebssystem + Version: WIN XP Professional 2002 Service Pack 3
    Wir haben bei uns in der Firma mehrere Kalender im Lightning im Einsatz. Der private Kalender ist als ICS-Datei angelegt. Ein öffentlicher Kalender ist als WEBDAV Kalender definiert, über den wir Einladungen zu Terminen bekommen (Groupware Zimbra). Beide Kalender sind mit einer gleichen E-Mail Adresse konfiguriert. Diese Einladungen kann man bestätigen und man sollte dann gefragt werden, in welchem Kalender gespeichert werden soll. Dieses funktioniert nicht mehr. Wie kann ich das wieder aktiviert bekommen? In den früheren Versionen war es noch möglich.


    mfG
    beejay


    Edit: Bitte die privaten Daten im Screenshot anonymisieren! Mod. graba

    Einmal editiert, zuletzt von beejay ()

  • Hallo beejay,
    Willkommen im Forum.
    Ich hoffe das dass nicht Deine richtige E-Mails Adresse ist die im Bild zu sehen ist, wenn Du gerne mit Spam zugeschüttet werde willst kannst Du sie ja sichtbar lassen.
    Bei mir funktioniert das noch, sind wirklich alle Kalender mit einer E-Mail Adresse versehen?
    Test auch ein mal das löschen der E-Mail Adressen und dann wieder eintragen.


    Ihr könnt auch einmal die noch nicht freigegeben Version Lightning 3.3.1.1 testen.
    Hier ( ftp://ftp.mozilla.org/pub/cale…-candidates/build1/win32/ ) die "de" Version raus suchen herunterladen und installieren.


    MfG
    EDV Oldi

  • Hallo EDV Oldi,
    danke für den Hinweis mit den E-Mail Adressen.
    Wir haben weitere ics Kalender im Einsatz (Feiertage, Schulferien,...), für die ich bisher keine Mail Adressen eingetragen hatte. Wenn ich in alle Kalender die Mail Adresse eintrage, bekomme ich zur Auswahl, um den Termin einzutragen, alle ics-Kalender angezeigt. Wir möchten aber eigentlich den WEBDAV-Kalender auch mit auswählen können und der wird nicht angeboten. Das war in älteren Versionen definitiv möglich.


    Auch eine Aktualisierung auf Lightning 3.3.1.1 hat nichts daran geändert.


    MfG
    beejay

  • Beende Thunderbird, lösche im Profilordner die Datei "parent.lock"
    Starte Thunderbird im abgesichertem Modus, beim starten die Umschalttaste festhalten, und danach wieder normal.


    MfG
    EDV Oldi

  • Ich habe die Anleitung befolgt, aber leider ist damit keine Änderung eingetreten. Ich habe in Summe 6 Kalender und nur der WEBDAV Kalender wird mir nicht angeboten.
    Die Datei "parent.lock" ist für was zuständig? Sie ist anscheinend eine Datei zum sperren von etwas.
    Bei mir ist sie Null bytes groß, bei lock Dateien nicht ungewöhnlich, denke ich.


    MfG
    beejay

  • "beejay" schrieb:

    Die Datei "parent.lock" ist für was zuständig?


    So genau weiß ich das auch nicht, aber sie macht die letzte Zeit sporadisch Probleme das etwas in ihr nicht gelöscht wird.
    Sie wurde früher beim schließen von Thunderbird automatisch gelöscht und dann beim Start wieder neu angelegt.


    Dann bin ich mit meinem Latein auch am Ende, mein Google Testkalender erscheint bei der Auswahl.
    Was für ein WEBDAV Kalender hast Du denn?
    Schreibzugriff auf diesen Kalender besteht?



    MfG
    EDV Oldi

  • Wie du in meinem ersten Beitrag erkennen kannst, habe ich Schreibzugriff auf den Kalender.
    Es handelt sich um einen WEBDAV Zugriff auf einen CALDAV Kalender, der uns von der Groupware Zimbra zur Verfügung gestellt wird.


    MfG
    beejay

  • "beejay" schrieb:

    Wie du in meinem ersten Beitrag erkennen kannst, habe ich Schreibzugriff auf den Kalender.


    Ich meinte damit nicht den Haken bei Schreibgeschütz, sondern ob auf dem Zimbra Server das schreiben erlaubt ist.
    Vielleicht hat sich bei Update da etwa geändert.


    MfG
    EDV Oldi

  • Generell ist der Schreibzugriff auf den Kalender vorhanden. Einen neuen Termin eingeben und löschen kann ich über Lightning in diesem Kalender ohne Probleme.


    Updates sind nur seitens TB und Lightning passiert. Am Zimbra ist kein Update eingespielt worden.


    MfG
    beejay