Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  • Moin,
    NSA &Co. werden schon dafür sorgen, daß die Tor-Infrastruktur in ihrem Sinne erweitert wird, und die "befreundeten Organe" in Deutschland und weltweit werden nicht-kooperativen Tor-Betreibern das Leben schwer machen.
    Als alternative Verschwörungstheorie drängt sich natürlich der Gedanke geradezu auf, daß diese Aktion das Tor-Netzwerk bewußt in die Knie zwingen soll.
    SCNR, muzel

  • Zitat von "muzel"

    Als alternative Verschwörungstheorie drängt sich natürlich der Gedanke geradezu auf, daß diese Aktion das Tor-Netzwerk bewußt in die Knie zwingen soll.


    Naja, die Initiative geht ja angeblich von den Tor-Machern aus. Die werden sich doch nicht geplant ihr eigenes Netzwerk zerlegen (?).
    Aber klar, die Theorien schießen aus dem Boden. Es gibt auch die, dass der bisher nicht genannte Browser eine versteckte "Unterstützungsfunktion" bekomme könnte.