Mailliste / Mails nicht aufrufbar V31.2.0 (erl.)

  • Hallo Zusammen,


    ich habe gestern für meine Freundin auf ihrem PC (Daten unten) via TeamView den Grund gesucht, warum die Partition D voll läuft. Dabei hab ich die versteckten Ordner eingeblendet und wieder ausgeblendet (möglicherweise auch Schreibschutz angemacht, der jetzt jedoch nicht mehr an ist). Hab den Grund identifiziert und die automatischen Systemabbilder/Backups von Windows deaktiviert und alle gelöscht - soweit okay, Festplatte wieder leer. Nach der Aktion gab es Probleme mit dem Thunderbird und ich bin nicht sicher, ob das zusammen hängt.


    Folgendes Problem:
    Die Ordner und Unterordner werden mit Anzahl der ungelesenen Mails ganz normal angezeigt. Jedoch kann der TH die Mails nicht öffnen. Auch die Liste der Mails taucht nicht auf.
    Es passiert einfach nichts, außer dass er anfängt zu versuchen die Liste zu öffnen (Wartekreis links oben im Fenster). Es erscheint immer nur der Startbildschirm mit der Auswahl z.B. zur Kontoerstellung usw.. Auch wenn ich einen der Ordner im neuen Tab öffne, kommt keine Mailliste, sondern nur der Startbildschirm.


    Die Konten sind unverändert vorhanden, nur dass ich den Mailabruf abgeschaltet habe, bis das geklärt ist.
    Der Pfad zu den Mails "Lokaler Ordner auf D" ist richtig angegeben und der Ordner vorhanden. Im Ordnern sind die Mails auch "sichtbar" gelistet. (ca. 4500 Mails, Menge sollte also kein Problem darstellen)
    Lightning funktioniert einwandfrei, ansonsten sind nur Wörterbücher drin.


    Hat jemand einen Rat für mich?


    Hoffnungsvoller Gruß und vielen Dank vorab
    Maduschka


    ::::::::::::::::::::::


    Thunderbird-Version: 31.2.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 32 Bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP / SMTP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 2 x Google (rein/raus) + 1 x Web,de (nur rein)

    Einmal editiert, zuletzt von Maduschka ()

  • Hallo Maduschka,


    Zitat von "Maduschka"

    möglicherweise auch Schreibschutz angemacht, der jetzt jedoch nicht mehr an ist


    Im Schreibschutz könnte das Problem liegen. Hast Du kontrolliert, ob der Schreibschutz auch rekursiv, also durch die gesamte Ordner-Hierarchie bis hinunter zu den einzelnen Dateien, aufgehoben ist?
    Wenn die Partition tatsächlich komplett voll war, dann ist auch denkbar, dass das Profil dabei Schaden genommen hat.


    Zitat von "Maduschka"

    Die Konten sind unverändert vorhanden, nur dass ich den Mailabruf abgeschaltet habe, bis das geklärt ist.


    Das war eine gute Idee.


    Falls sich das Problem nicht einfach lösen lässt, dann würde ich empfehlen, ein neues Profil anzulegen und die alten Daten zu importieren. Wenn Du dazu die Erweiterung ImportExportTools verwendest, sollte auch kein Problem mit einem eventuell immer noch vorhandenen Schreibschutz auftreten.
    Bei der Gelegenheit ließe sich auch folgende "Unschönheit" korrigieren:


    Zitat von "Maduschka"

    Der Pfad zu den Mails "Lokaler Ordner auf D" ist richtig angegeben und der Ordner vorhanden.


    Wenn man E-Mails auf eine andere Partition auslagern möchte, ist es in den meisten Fällen besser, nicht nur die lokalen Ordner sondern das gesamte Profil auszulagern.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,
    hallo Zusammen,


    Zitat von "SusiTux"

    Im Schreibschutz könnte das Problem liegen. Hast Du kontrolliert, ob der Schreibschutz auch rekursiv, also durch die gesamte Ordner-Hierarchie bis hinunter zu den einzelnen Dateien, aufgehoben ist?


    Das wars! *juhuu*


    Hab alle einmal komplett durch auf Schreibgeschützt und dann wieder alle komplett zurück und schon konnte er sie wieder lesen.


    Vielen Dank!


    Gruß
    Maduschka