Mails lassen sich nicht in Ordner verschieben bzw. lassen sich danach gar nicht mehr finden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 24.6.0 (gerade wurde ein Update durchgeführt auf 31.3.0.)
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): ALL INKL


    Hi, sorry, falls dies schon irgendwo beantwortet wurde. Meine Internetrecherche hat bislang nie etwas ergeben.


    Ich liebe Thunderbird und verwende es zu Arbeitszwecken...ich habe allerdings ein nicht so kleines Problem.


    Es passiert öfter, dass ich einen neuen Ordner in meinem "lokalen Ordner" erstelle (Ordnerstruktur halt). Das Erstellen klappt wunderbar, allerdings möchte ich danach eine E-Mail in diesen Ordner verschieben und es funktioniert nicht. Nach einem Neustart von Thunderbird ist der Ordner unter Umständen zwei Mal angelegt. Dies kann ich nur verhindern, wenn ich Thunderbird nicht neu starte und den Ordner umbenenne. Danach kann ich die Mails auch rein verschieben. Das alleine ist nervig, aber das eigentliche Problem ist, dass Mails, die DANN in den Ordner verschoben wurden, verschwinden. Die Suche findet sie zwar noch irgendwie, sie sind aber unauffindbar. Heute hatte ich eine Mail mit Anhang und bin nicht mehr an den Anhang gekommen. Hatte nur noch meine Antwort-Mail. Weiß vielleicht irgendwer, an was das liegen könnte? Wenn dieses Problem auftritt, legt Thunderbird auch auf der Festplatte einen leeren Ordner an. Weiß nicht, wie ich es besser erklären soll, sorry.


    Mein Arbeitsordner für Thunderbird befindet sich auf einer lokalen Festplatte, keine SSD, keine externe, ganz normale partitionierte Festplatte.


    Viele Grüße


    Dominik