Alle E-Mails sind weg bei neu installation von Tb auf neuem Laptop

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):AOL


    Ich habe auf meinem Neuen Laptop TB installiert und finde nun keine einzige alte E-Mail mehr die nicht gespeichert sondern nur im Postfach war. Selbst auf der AOL Seite sind sie "weg". Ich denke das hat irgenetwas mit den Passwörtern zu tun. Ich kann aber nicht heraus finden was. Als ich TB installiert hatte konnte ich die Mails noch sehen, dann frage mich das Programm nach dem Passwort, ich habs eingegeben und alle Mails waren wie "versteckt/weg"
    Weis jemand was ich da gemacht bzw geschafft habe ;(

  • Hallo MiHo,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)
    Du hast auf deinem neuen Rechner dein Konto in der Kontenart IMAP eingerichtet. Das ist gut so, denn bei einem korrekt betriebenen IMAP-Konto verbleiben die Mails auf dem IMAP-Server beim Provider. Wenn du sie also dort nicht löschst, dann dürften sie auch nicht "verloren gehen". (Wenn du nicht vorher deine Mails auf dem alten Rechner mit POP3 heruntergeladen und bestimmungsgemäß auf dem Server gelöscht hast. Bitte dieses auch in der Antwort klarstellen! Aber auch dann gibt es eine Lösung!)


    Weniger schön ist, dass "auf der AOL-Seite" (richtiger Begriff: "per Webmail") auch keine Mails mehr zu sehen sind. Das deutet auf Herunterladen und Löschen per POP3 hin (s. oben).


    Deshalb solltest du als erstes dein IMAP-Konto auf dem neuen Rechner zum Laufen bringen. Also die beiden korrekten Servernamen für das IMAP-Konto und für den SMTP-Server, die vom Provider geforderte Verbindungssicherheit (keine oder SSL/TLS oder STARTTLS), die richtigen Ports, deinen Benutzernamen und dein Passwort. Die ersten Angaben solltest du noch einmal von der Webseite deines Providers holen, deinen Benutzernamen und dein PW dürftest du ja kennen.
    Dann sendest du dir eine Testmail an die eigene Adresse. Wenn diese dann nach ein paar Sekunden ankommt, ist das Konto erst einmal korrekt im TB eingerichtet. Wenn beim Senden oder beim Abrufen eine Fehlermeldung kommt, dann hast du eine Einstellung falsch vorgenommen. Also noch einmal prüfen.
    Du kannst dann auch nach dem Senden (und dem Anzeigen der wieder empfangenen Mail im TB) noch einmal per Webmail in dein Konto schauen. Zumindest diese eine Mail muss dort zu sehen sein. Wenn dies die einzige ist, müssen wir die anderen Mails auf deinem alten Rechner suchen.,


    Aber mach erst mal das, was ich geschrieben habe und melde dich danach.


    Und als höflicher Mensch verabschiede ich mich auch, deshalb:
    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!