Update funktioniert nicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):Osnanet.de und Freemail/web.de, gmail.com .


    Hallo,


    ich habe ein Problem. Nach dem neuestem Update von Thunderbird bekomme ich keine E-Mails mehr und kann auch keine schreiben. Meine Fragen: Ist es möglich, dass ein Konto über Imap läuft und das Andere über POP ? Wenn ich in Konteneinstellungen gehe, wie schreibe ich dann POP 3: pop3, Pop3, POP3, PoP3, dann 110 0der 993 ? Und jetzt werde ich jedesmal nach einem Kennwort gefragt, hat es bis vor 2 Tagen nicht gegeben. Und überhaupt: Welches Kennwort? Und die Verbindungssicherheit: STARTTLS oder SSL/TLS. Paßwort bei beiden Konten: normal. Ich kaper gar nichts mehr. ;( Könnt Ihr mir helfen? Bitte ausführlich, habs nicht so mit dieser Technik.


    Danke im Voraus.
    Manfred0210

  • Guten Tag Manfred,


    und willkommen im Forum!

    Zitat

    Ich kaper gar nichts mehr. Könnt Ihr mir helfen?


    Ja selbstverständlich "können wir". Wir erwarten allerdings als kleine Gegenleistung, dass du dich auch ein klein wenig mit unserer Aleitung ("altes Wiki" oder "Lexikon") befasst. Wir haben auch eine Suchfunktion, mit deren Hilfe du bald feststellen wirst, dass es kaum eine Frage gibt, die nicht schon gestellt und x-mal beantwortet wurde.


    Antwort auf deine Fragen:

    • Du kannst im Thunderbird (im Rahmen des Sinnvollen!) "beliebig viele" Mailkonten anlegen. Jedes Mailkonto kann (wenn es der Provider vorgibt oder zulässt) als IMAP oder als POP3-Konto angelegt werden. Du kannst sogar ein und das selbe Mailkonto sowohl als IMAP- als auch gleichzeitig als POP3-Konto anlegen. Dem Thunderbird ist das egal ... .
    • Ein Mailkonto muss immer so betrieben werden, wie es beim Anlegen des Kontos im TB angelegt wurde. Du kannst ein POP3-Konto nicht nachträglich zum IMAP-Konto machen, nur indem du die Servernamen änderst. => dann dieses Kto. neu einrichten. Die Kontenbezeichnungen werden immer klein geschrieben. Es ist exakt die Schreibweise zu verwenden, wie sie der Provider auf seiner Webseite nennt. Bei einem seriösen Mailprovider findest du diese Angaben immer! Gleiches gilt auch für die so genannte "Verbindungssicherheit" (KEINE, SSL/TLS oder STARTTLS). Hier helfen dir keine "allgemeingültigen" Angaben. (Ich will auch nicht bei allen drei von mir nicht genutzten Providern für dich nachsehen ... .)
      Der Thunderbird stellt je nach Kontenart und Verbindungssicherheit automatisch die richtigen Ports ein. Darum musst du dich nicht kümmern - es sei denn, der Provider macht davon abweichende Vorgaben.)
    • Welches Kennwort? Na selbstverständlich das Kennwort, welches du mit deinem Mailprovider für das Konto vereinbart (und hoffentlich irgendwo sicher niedergeschrieben) hast.
    • "Passwort, normal" ist die im Internet allgemein übliche und mit Sicherheit zutreffende Option für das Senden des PW an den Mailserver. Nur sehr wenige Provider weichen davon ab, aber => siehe 2.!


    Vermutung:
    Dein evl. falsch konfiguriertes "Sicherheits-"Programm (AV-Scanner, "Sicherheits-Suite", "Firewall" oder was du da sonst installiert hast) verhindert die Verbindung zum Mailserver. Ein upgedatetes Programm ist für derartige (falsch konfigurierte!) "Sicherheits-"Programme ein neues Programm - und dieses wird zuerst mal blockiert. (Ist ja auch gut so!)
    Konfiguriere dein "Sicherheits-"Programm (ja, welches nutzt du denn überhaupt?) so, dass dieses mit dem Betriebssystem NICHT mit gestartet wird. Reboot, kontrollieren, ob das o.g. wirklich nicht gestartet ist und Test mit dem Thunderbird.


    Ja nach Ergebnis dieses Test sehen wir weiter.
    Und noch ein Hinweis:

    Zitat

    ich habe ein Problem. Nach dem neuestem Update von Thunderbird bekomme ich keine E-Mails mehr und kann auch keine schreiben.


    ist die schlechteste Fehlermeldung, die es gibt! Bitte Fehlermeldungen vollständig und im Wortlaut oder als Screenshot posten.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!