Adressbuch aus E-Mails erzeugen und an mehreren Computern ein gemeinsames Adressbuch verwalten

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: Thunderbird 31.4.0 für Windows
    * Betriebssystem + Version: Windows 8
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:


    Hallo,


    ich habe zwei Fragen, weil ich zur aktuellen Thunderbird Version 31.4.0 leider keine Lösung gefunden habe.


    - Zuerst möchte ich gerne ein Adressbuch aus E-Mails automatisch generieren, also die sich in den E-Mails befindenden Kontaktdaten auslesen und ein Adressbuch erstellen.
    - Um anschließend dieses Adressbuch zeitgleich an unterschiedlichen Geräten nutzen zu können.


    Unter folgendem Link habe ich diese Ansprechende Vorgehensweise gefunden, allerdings lässt die sich nicht unter der aktuellen Version durchführen ... :/
    http://www.heise.de/download/s…r-thunderbird-150228.html


    Habt ihr dazu Vorschläge, Ideen, wie ich am einfachsten zur einer guten Lösung komme?


    Vielen Dank!


    Beste Grüße,
    Philip

  • Hallo Philip,


    und willkommen im Forum!
    Was die Adressensammlung betrifft, gibt oder gab es ein Add-on: EMail Address Crawler :: Add-ons für Thunderbird. Ob das mit der aktuellen Version des TB noch funktioniert, weiß ich nicht. Du wirst es aber herausfinden ... .


    Und was das gemeinsame Adressbuch betrifft, da gibt es für Firmen den LDAP-Server (für private Nutzung wohl Overkill) und für unsereiner ownCloud oder andere CardDAV-Server. Und es gibt viele entsprechende Hinweise im Forum, welche du mit der Forensuche findest. (U.a. auch von mir, auch sogar einer von heute.)
    Menschen, denen der Datenschutz nichts mehr gilt, hosten ihre Adressbücher sogar bei einer großen Internetfirma, welcher ich niemals freiwillig Daten von mir schenken würde. Auf jeden Fall funktioniert auch das mit dem Thunderbird.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!