TB-Adressbuch in Datenbanken übertragbar?

  • Hallo alle,


    ich will meine ganzen (schriftlichen) Adressen in das Thunderbird-Adressbuch übertragen; ich bin also dabei mich voll und ganz Thunderbird zu verschreiben ;-)
    Daher erlaubt mir bitte, nochmals eine Frage explizit zu fragen, auch wenn das vielleicht auch aus der TB-Beschreibung ersichtlich sein könnte:


    Kann ich das Adressbuch, wenn nötig, in eine Tabelle übertragen, in der ich die ganzen Adressen mit ihren Attributen unabhängig von Thunderbird einsehen kann?


    Ich frage vor allem vor dem Hintergrund, dass durchaus die Situation eintreten kann, dass ich - auch welchem Grund auch immer - einmal kein Thunderbird oder Outlook nutzen kann, und ich diesem Fall auf einfach Tabellenprogramme zurückgreifen müsste. Oder anders ausgedrückt: Wenn Thunderbird einmal nicht mehr ist, wäre dann mein Adressbuch verloren?


    lg
    Sappalot !



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:


    * Thunderbird-Version: 31.5.0


    * Betriebssystem + Version: win 7, prof, 64


    * Kontenart (POP / IMAP): Pop


    * Postfachanbieter (z.B. GMX): hotmail


    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:

  • Hallo ralfelvin,


    du kannst das Adressbuch des Thunderbird in eines der dafür standardisierten Formate exportieren. Das für deinen Zweck geeignetste ist "Komma getrennt" => .csv
    Und eine .csv-Datei kannst du in jeder Tabellenkalkulation öffnen und auch deinen Erfordernissen entsprechend bearbeiten (Spalten entfernen, verschieben usw.).


    Was ich dir, gerade wenn du (wie ich es auch mache) das TB-Adressbuch als dein allgemeines Adressverzeichnis nutzen willst, dann solltest du aber unbedingt viel Wert auf eine regelmäßige Datensicherung legen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antwort.


    Beim Thema Datensicherung fällt mir auch noch eine Frage nach der Datensicherheit ein:
    Gibt es denn eigentlich irgendwelchen Datentransfer zwischen dem Thunderbird(-Adressbuch) und der Außenwelt?
    Daher: Kann es sein, dass meine Adressdaten irgendwo anders landen als auf meinem Computer?


    LG
    Ralfelvin

  • Hallo Ralfelvin,


    ich hätte ein schlechtes Gewissen, wenn ich dir kommentarlos schreiben würde, dass dies "garantiert nicht erfolgt" bzw. "total ausgeschlossen" ist.
    Wenn du die ganz normale Adressbuchfunktion des TB nutzt, also keinerlei externes Speichern oder Synchronisieren (was du beides bewusst installieren musst!), dann ist ein Transfer dieser Daten nach "außerhalb" nicht vorgesehen.
    Die Adressbücher werden in den bekannten "abook..."-Dateien lokal auf deinem Rechner gespeichert. Und sie liegen dort genau so "sicher" (?) wie auch jede andere Datei.


    Wenn du also nicht gerade irgend einen Trojaner oder andere Schadsoftware auf deiner Kiste zu laufen hast, bleiben deine Adressbücher, genau so wie alle anderen deine Dateien, auf deinem Rechner und verlassen diesen nicht.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!