Wie erzwinge ich daß Tbird Anhänge auch bei falscher Größenangabe des Servers komplett (nach)lädt?

  • Hallo,


    ich habe eine Umgebung (bzw bin gerade dabei eine solche aufzusetzen) bei der ein lokaler Mailserver (fetchmail, dovecot, roundcube) auf einem Raspberry die Mails vom Provider abholt und den lokalen Clients zur Verfügung stellt. Leider verschluckt sich Roundcube gerne bei den Anhängen und ich bin nicht sicher daß ich das in Griff bekomme.


    Durch das Problem wird die Größe der Mails/Anhänge zu gering angegeben. Thunderbird zeigt dann statt mehrerer Anhänge mit zusammen zB 15MB nur einen Anhang mit einigen Kilobytes (der entsprechend defekt ist) an.


    Greife ich auf den gleichen Mailserver zB mit Roundcube zu dann werden die Anhänge von Zahl und Titel her korrekt angezeigt, allerdings auch mit nur einigen kB gesamt. Versuche ich sie dann zu öffnen werden sie vom lokalen Mailserver korrekt (nach)geladen.
    Gleiches Verhalten mit meinem Handy und K@-Mail. Die Daten sind also auf dem Mailserver vorhanden. (auch getestet mit unterbrochenem DSL)


    Thunderbird sieht offenbar nur die falsche Grösse und mehr mag er auch nicht anfassen. Andere Mailprogramme sehen das offenkundig nicht zu eng.
    Da ich nicht weiss ob und wann ich das Serverseitige Problem in den Griff bekomme würde ich gerne als workaround Tbird dazu bringen sich wie roundcube und K@ zu verhalten.


    Womit wir dann bei der Frage wären: Geht das und wenn ja wie?


    Danke:)


    Technische Daten:
    Thunderbird(s) sind 31.5.0 - zumindest die bei denen ich das gestern nachvollzogen habe. Ich würde mal behaupten es existieren auch noch ältere Versionen, das Problem/Verhalten tritt aber bei allen auf.
    Als OSse sind XP, 7, 8.1 in Gebrauch. Ebenfalls keine Unterschiede vom Verhalten her.
    Konten sind IMAP
    Postfachanbieter ist lokal, siehe oben.
    AV sind Avira, AVG, 360. Deaktivieren macht keine Unterschied;)
    Firewalls sind entweder intern Windows oder auf ca. der Hälfte der Rechner deaktiviert.
    Hat sicher alles auch keinen Einfluss, der Server meldet die Daten ja wirklich zu klein - ich hätte es nur gerne daß Thunderbird das (so wie Roundcube oder k@) beim Zugriff auf die Attachments ignoriert (leider weiss ich nicht wie die anderen Mailprogramme das intern machen und wo da der Unterschied zum Thunderbird ist, ich sehe nur den Effekt).


    Danke.