Adressbuch importieren - von t-online Webmailer

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.6.0
    * Betriebssystem + Version: Win 8
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): T-online
    * Eingesetzte Antivirensoftware: ESET
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Interne FW


    Hallo zusammen,


    möchte die Emailadressen aus dem Adressbuch vom t-online Webmailer in Thunderbird importieren.


    Habe das Adressbuch vom t-online Webmailer einmal als CSV-Dateien exportiert und dann noch mal als VCF-Dateien.


    Wie gehe ich am besten vor?


    Hier
    https://www.thunderbird-mail.d…essen_aus_anderen_Quellen
    und hier
    https://www.thunderbird-mail.de/lexicon/
    steht nichts passendes.


  • Moin,


    da csv ein ungenau definiertes Format ist, mußt du dir eben mal mit einem Texteditor anschauen, was in der Datei drin ist, und am besten parallel dazu ein TB-Adressbuch als csv exportieren und die Dateien vergleichen.
    Wenn du Glück hast, stimmen die Trennzeichen und die Spaltenreihenfolge überein (comma separated value kann Komma oder Semikolon als Trennzeichen enthalten, TB verlangt Komma).
    Dann sollte auch der csv-Import problemlos sein. Wenn nicht, hilft nur Handarbeit, also z.B. beide Dateien in OpenOffice, Excel o.ä. öffnen und die zu importierende Datei passend machen (ggfs. Spalten umsortieren, hinzufügen, löschen...) , wieder als csv (mit den richtigen Trennzeichen!) speichern und dann importieren.


    Ich sehe aber gerade, daß man auch noch beim Import sortieren kann, da ist der TB also etwas komfortabler geworden. Wichtig ist, daß die Spalten wirklich durch Komma getrennt sind.


    vcf-Import sollte eigentlich mit den ImportExportTools gehen.


    Gruß, muzel

  • vcf-Import sollte eigentlich mit den ImportExportTools gehen

    Das werde ich probieren, da die csv-Datei völlig unübersichtlich und durcheinander ist.


    Melde mich dann später noch mal, kann etwas dauern.


    Danke schon mal bis hier hin.