Ablaufdatum für eMail. Automatisches Löschen

  • Ich verwende die akt. Version und ärgere mich über den Verwaltungsaufwand. Ich kann beim Versenden ein Ablaufdatum angeben. Dieses ist aber scheinbar nur für den Empfänger bestimmt und nicht für den Sender d.h. den Ordner Gesendete.


    Was ich möchte ist dass ich mails, die ich nicht aufheben muss, oder die vlt. in 4 Wochen überflüssig sind automatisch löschen.


    In einem alten Thread Ablaufdatum eMails hat jemand die gleiche Frage gestellt. Er macht das mit einem eigenen Schlagwort. Aber beim Mail senden kann ich kein Schlagwort eingeben. Und nach dem Senden in den Ordner wechseln und Schlagwort vergeben ist genauso umständlich.


    Hat jemand eine praktikable Lösung gefunden? Oder gibt es ein AddOn, welches ich nicht gefunden habe?



    Danke

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: überflüssige Links entfernt

  • Guten Tag James007,
    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    Es hat in den heute üblichen Protokollen für E-Mail noch nie das Kriterium eines Ablaufdatums gegeben. Und ich bezweifele auch, dass jemand nach 30 Jahren da noch etwas derartiges einbauen wird. Es ist also definitiv nicht möglich, beim Senden einer Mail ein Ablaufdatum mitzugeben. (Ich würde mir auch nicht vom Absender vorschreiben lassen, wann ich eine bestimmte Mail zu löschen habe. Ich wüsste dies auch zu verhindern.)


    Für die Speicherung der E-Mails hat jeder so seine eigenen Regeln. Der eine (ein Geschäftsmann) muss seine beruflichen Mails viele Jahre (20?) nachweislich sicher aufheben. Der andere liest sie und löscht sie. Bislang gab es keinen richtigen Bedarf, dies zu automatisieren, zumal kein Algorithmus von sich aus entscheiden kann, ob eine Mail wichtig = aufhebenswert ist oder nicht. Und wenn du jede einzelne Mail manuell als "wichtig" oder "unwichtig" kennzeichnen willst, dann kannst du sie auch händisch ab einem bestimmten Zeitpunkt löschen.


    Eine viel bessere Lösung ist es, alle aufhebenswerten Mails in eine dafür angelegte Ordnerhirarchie (nach Personen, Vorgängen, Zeiträumen o.ä.) einzusortieren. Und was nicht aufhebenswert ist, kommt eben weg. Bei mir machen genau das automatisch arbeitende Filter. Und danach wird der verbliebene Inhalt des Posteinganges (der ja immer leer zu sein hat!) mit [Strg]+[A] und [Entf] gelöscht.


    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke für Deine ausführliche Antwort. Die "Gültig bis" bei TB bezieht sich aber offensichtlich doch auf dem Empfänger. Teilweise habe ich mails, die ich dann selber auch erhalte z.B. bei einer Gruppe. Und da erscheint die mail dann gelb. Macht auch Sinn, wenn der Inhalt ab einem bestimmten Datum z.B. unsinnig ist. Und ich dachte, es bezieht sich auf die mein gesendeten und ich kann die dann bequem filtern und löschen..


    Gut. Deine Idee mit der Einsortierung in andere Ordner ist natürlich auch eine Möglichkeit. Aber dann müßte ich nach Zeiträumen und weniger nach Inhalt verschieben. Das macht meist wahrscheinlich auch nur teilweise Sinn z.B. bei der Urlaubsplanung, - Buchung. Die sind dann nach dem Urlaub hinfällig.


    Naja, muss ich mal überlegen, ob ich mir da ein Schema ausdenken kann, das wenigsten meistens passt. Am Schönsten wäre es natürlich, wenn es eine Kennung "gülig bis" oder "Aufbewahren bis" geben würde. Dann kann ich es beliebig sortieren und bei der Suche nach Ablaufdatum alle die abgelaufenen z.B. monatlich raussuchen und löschen.


    James