Fehlermeldung: "Konfiguration konnte nicht überprüft werden - ist der Benutzername oder das Passwort falsch?" bei Einrichten eines neues Kontos

  • * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Zimbra
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira AntiVir Free


    Guten Tag,


    ich musste TB neu installieren und möchte jetzt mein eMail-Konto wieder einrichten. Das Konto. das ich bei t-online habe, konnte ich problemlos einrichten. Mein zweites Konto, das ich bei Zimbra habe, kann ich aber nicht einrichten. Es kommt immer wieder die Fehlermeldung, dass mein Benutzername oder mein Passwort falsch ist. Diese sind aber richtig, ich habe das auf der Internetseite überprüft und konnte mich problemlos anmelden. Da es bevor ich TB neu installieren musste schon funktioniert hat, ärgere ich mich besonders und probiere schon seit Tagen was der Fehler ist. Über eine kleine Hilfe würde ich mich deshalb sehr freuen.
    Danke schon mal


    Liebe Grüße

  • Hallo Zusammen,



    als langjähriger und plattformunabhängiger (Windows,Linux) Thunderbird-Nutzer habe ich wg. genau dieser Fehlermeldung viel geflucht, viel getestet und letztlich festgestellt, dass es nicht Mozilla, Thunderbird und ausnahmsweise auch nicht die Firewall war. Es war der Anbieter, der etwas WESENTLICHES umstellte.


    Unabhängig ob Du IMAP oder POP3 verwendest empfehle ich Dir das neuste Update Version 38.2.0 und
    zu hinterfragen, ob die hinzuzufügende E-Mail-Adresse entweder neu per IMAP oder POP3 abgerufen wird
    oder einige Zeit bereits nicht mehr abgerufen wurde. Ich war erstaunt, dass bei mir manche E-Mail-Adressen des Anbieters Web.de
    dann doch funktionierten und einige ausschließlich nur über den Webbrowser (mit möglichst viel aktivierten Java-Script- Genehmigungen).


    "Die für E-Mail-Programme benötigten Übertragungsprotokolle POP3/ IMAP/ SMTP sind vor der ersten Nutzung standardmäßig deaktiviert und müssen zunächst von Ihnen selbst in den Einstellungen Ihres WEB.DE Postfachs aktiviert werden." erfuhr ich dann in einem der E-Mail-Postfächer.


    "Sollten Sie Ihr WEB.DE Postfach bereits in ein E-Mail-Programm eingebunden haben, kann es sein, dass Sie darüber keine E-Mails mehr abrufen und versenden können. In diesem Fall haben Sie das Programm vermutlich über einen längeren Zeitraum nicht benutzt. Daher wurden POP3/ IMAP/ SMTP aus Sicherheitsgründen deaktiviert. Um wieder E-Mails abrufen zu können, prüfen Sie bitte auch hier Ihre Einstellungen im Postfach und reaktivieren Sie ggf. das gewünschte Übertragungsprotokoll (POP3/IMAP/SMTP)."




    Prüfe mal Folgendes: Aktivierung bzw. Reaktivierung von POP3 bzw. IMAP bei Web.de (siehe Bild-Anhang):


    Ich hätte mir gewünscht, dass Web.de GmbH, die Tochterfirma von 1&1 Mail & Media GmbH, hier nicht argumentiert, dies zu Gunsten der Sicherheit so einzustellen bzw. es transparenter kommunizieren würde. Schließlich muss sich jeder auf das Kundenportal einklinken und viele Java-Script-Genehmigungen zunächst aktivieren, um überhaupt diese Einstellungen durchführen zu können! Das wirkt für mich ebenso wenig seriös, wie das eine oder andere Urteil, welches sich auf Wikipedia unwiderruflich veregigen durfte, bzw. die Web.de-Toolbar über die anderweitig bereits geschrieben wurde.



    Vermutlich ist Dein T-Online-Konto nicht neu, denn hier habe ich dieselbe Fehlermeldung. Eine Nachricht über eine Aktivierung/Reaktivierung liegt mir hier nicht vor, jedoch die nachfolgenden Einstellungen, die allerdings ggü. der Mozilla ISP-Datenbank nur beim Postausgangsserver abweichen:





    "Falls Sie Ihr E-Mail-Programm manuell einrichten, sind folgende Einstellungen notwendig:
    Posteingangsserver: secureimap.t-online.de, Port:993, Sicherheit: SSL/TLS
    Postausgangsserver: securesmtp.t-online.de, Port:465, Sicherheit:SSL/TLS"


    Mozilla ISP-Datenbank:
    Posteingangserver-Angaben wie oben, ergänzt um Authentifizierung: "Passwort, normal"
    Postausgangserver: Port587, STARTTLS, "Passwort, normal"



    Mein System:
    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    ** AddOns: Allow HTML, AdBlock Plus, Enigmail, Display Mail User Agent, Lighnting zum Testen alle deaktiviert
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 home 64-bit; ersten und neusten Updates von Dienstag
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Web.de / T-Online / ( Posteo,.... hier kein Thema )
    * Eingesetzte Antivirensoftware: GDATA TotalCare 2015, Version 25.1.0.8;
    ** GDATA-Einstellungen: "E-Mail-Prüfung" --> deaktiviert; "manuelle Regelerstellung"; teilweise zum Testen Firewall aus


    Ich hoffe Dir als Newbie in diesem Forum weitergeholfen zu haben
    und werde berichten, wenn es mir bei T-Online auch gelungen ist.


    VG, WebReg.

  • Hallo WebReg,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Schön, dass Du an Bord und gleich mit Deinem ersten Beitrag helfend unterwegs bist. Ein ganz großes Kompliment für Deinen sehr präzisen und guten Beitrag.


    Wobei allerdings Person wohl kein Problem mit dessen T-Online-Konto hat, sondern mit Zimbra. Warten wir also ab, was Person uns berichtet.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo WebReg,


    vielen Dank für deine Antwort. Ich war noch gar nicht auf die Idee gekommen meine Einstellungen bei Zimbra zu überprüfen, weil es ja vor dem neuen Einrichten von TB noch funktioniert hat. Allerdings ist Zimbra unheilich unübersichtlich. Ich habe keine Funktion gefunden, bei der ich die Nutzung von POP3 aktivieren kann.
    Trotzdem schon mal vielen Dank für deine Hilfe.
    Liebe Grüße
    Person