Verschlüsselung des Betreffs

  • Nun, was die Betreffzeile betrifft, da sehe ich keinerlei Probleme, so lange da reiner ASCII-Text steht. Schlimmstenfalls steht dieser "Müll" dann eben im Betreff bei Geräten, die die Betreffzeile nicht entschlüsseln können (so wie es ja im Standard festgelegt ist.)
    Wer bei verschlüsselten Mails im Betreff einen Hinweis auf den Inhalt gibt, ist ja selber Schuld. Also kann da auch Müll drinstehen.
    Auf jeden Fall wäre das eine Hilfe für Leute, die das o.g. bislang noch nicht geschnallt haben.


    Was die eigentlichen Headerzeilen betrifft, da können es ja nur diejenigen sein, die
    - vom Mailclient vor dem eigentlichen Senden selbst erzeugt wurden und
    - die für den Prozess der Weiterleitung nicht benötigt werden (denn erst der Empfänger-Client kann diese ja wieder entschlüsseln).


    Und ganz außen vor dürften die Headerzeilen sein, welche von den diversen Servern "ungerwegs" hinzugefügt werden.


    Und wenn ich mir jetzt die vollständigen Headerzeilen einer angekommenen Mail ansehe und das obenstehende "Filter" anlege, dann frage ich mich, welchen Nutzen das ganze haben soll.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Um es kurz zu machen, die Metadaten bleiben natürlich erhalten.

    dann frage ich mich, welchen Nutzen das ganze haben soll.

    Na ja, halt den, dass Du künftig den Betreff nicht mehr verschleiern musst. Das hilft z.B. ungemein beim Wiederauffinden von archivierten E-Mails oder beim Erstellen von Filtern. Wenn mein Mann mir eine E-Mail mit "Schatzi" im Betreff schickt, muss er das jetzt nicht mehr mit "Sonderangebot beim Aldi" verschleiern, und ich kann solche E-Mails gleich per Filter in den Trash schicken. ;-)

  • Ich umgehe dieses "Problem", indem mein fest eingestellter Betreff Grüße an eine bestimmte neugierige Berufsgruppe und die entsprechenden Wünsche an deren Augen und Ohren beinhaltet.
    Wenn ich schon seit Jahrzehnten mit der fast vollständigen Verschlüsselung meiner (für diese Leute garantiert unwichtigen) E-Mails auffalle, dann macht eine provokante Betreffzeile das Kraut auch nicht mehr fett.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!