Filter schiebt Mails hin und her

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem, das plötzlich ohne Änderung der Einstellungen aufgetreten ist (daher vermute ich nach einem Software-Update):
    Ich habe einige Filter eingerichtet, die kurz gesagt unter anderem Folgendes machen sollen:
    - alle eingehenden E-Mails an meine Geocaching-Mail-Adresse und einem bestimmten Betreff in den Unterordner Geocaching/Queries verschieben
    - alle eingehenden E-Mails an meine Geocaching-Mail-Adresse in den Ordner Geocaching verschieben
    Die E-Mails, die die zuerst genannten Bedingungen erfüllen, erfüllen natürlich auch die des zweiten Filters.
    Vermutlich aus diesem Grund passiert es nun, dass neue E-Mails ständig (also etwa im Sekundentackt) hin und her geschoben werden. Daher habe ich bei dem zuerst genannten Filter als zweite auszuführende Aktion "Filter stoppen" ausgewählt, in der Hoffnung, es werden anschließend keine weiteren Filter mehr auf die entsprechende E-Mail angewendet - sie bleibt also nun wo sie ist. Allerdings hatte dies auch keine Abhilfe geschaffen.
    Wäre es möglich, dass hier ein Fehler vorliegt (bis vor kurzem hatte ich das Problem ja noch nicht) oder muss ich für meine Zwecke andere Einstellungen vornehmen?


    Bei der Gelegenheit noch eine Frage:
    Ich lese teilweise E-Mails schon übers Handy, bevor ich sie auf den PC laden. Durch IMAP werden diese praktischerweise auch gleich als "gelesen" markiert heruntergeladen. Allerdings werden hierauf wohl keine Filter angewendet. Für manche ist dies vielleicht nützlich, aber ich würde mir wünschen, dass auch gelesene neue E-Mails entsprechend gefiltert werden. Kann man dies einstellen?


    Schon mal vielen Dank für Eure Unterstützung.


    Viele Grüße
    Kanzler




    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium, Service Pack 1, 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ZoneAlarm

    Einmal editiert, zuletzt von Kanzler ()

  • Hallo Kanzler,


    zu Deiner ersten Frage. Erklären kann ich mir das nicht, weil der TB die Filter nacheinander ausführt und auch nur für den Posteingang. Hast Du vielleicht eine Erweiterung aktiv, die es ermöglicht, Filter auch auf andere Ordner als den Posteingang anzuwenden? Hast Du Filter direkt beim Provider eingerichtet? Hast Du auf einem anderen Gerät ein E-Mail-Programm laufen, welches ebenfalls Filter ausführt?


    Kopierst oder verschiebst Du die E-Mails? Das hattest Du nicht erwähnt.

    ich würde mir wünschen, dass auch gelesene neue E-Mails entsprechend gefiltert werden. Kann man dies einstellen?

    Das geht meines Wissens nur, wenn Du entweder die E-Mails wieder auf ungelesen setzt, bevor der TB startet, oder indem Du die Filter im TB manuell ausführst. Es gibt Erweiterungen, z.B. MessageFilterButton oder FolderFilterButton, mit denen das auf Knopfdruck möglich ist. Die solltest Du Dir einmal anschauen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    Also ich habe folgende Add-ons aktiviert:

    • Lightning 4.0.3
    • Inverse SOGo Connector 31.0.1 (zum Synchronisieren von Adressbuch, Aufgaben und Terminen; das o. g. Problem hatte ich aber schon vor dieser Erweiterung)
    • Shockwave Flash 19.0.0.185

    Meines Wissens nach haben die alle nichts mit E-Mail-Filtern zu tun, dann könnte man das schon mal ausschließen.


    Nein, ich habe auf dem Provider keine Filter laufen (abgesehen vom Standard-Spam-Filter) und auf anderen Geräten (Tablet/Handy) lese ich zwar auch E-Mails, habe aber keine Filter aktiviert.
    Ach so, sorry. Die E-Mails sollen bei allen Filtern verschoben werden. Ich habe es oben mal ergänzt.


    Mir ist allerdings gerade folgendes Phänomen aufgefallen: Ich habe zunächst den Filter "Geocaching" temporär deaktiviert (damit die E-Mails eben nicht hin und her geschoben werden). Anschließend habe ich bei geschlossenem TB online über GMX eine E-Mail, die den beiden o. g. Filtern entspricht, an mich selbst gesendet und diese manuell vom Posteingang in den Ordner "Geocaching" verschoben, obwohl sie ja laut (aktivem) Filter in den Ordner "Queries" müsste. Im Ordner "Geocaching" blieb die E-Mail auch zunächst, aber als ich TB öffnete, wurde sie sofort in "Queries" verschoben. Also werden die Filter doch auch auf andere Ordner angewendet. Kann dies damit zusammenhängen, dass es sich um IMAP-Ordner handelt? Oder kann man das vielleicht irgendwo einstellen?


    Ansonsten habe ich mir mal das Filterprotokoll angesehen, nachdem eine Test-Mail bei aktivierten Filtern hin und her geschoben wurde:

    Anschließend wiederholt es sich wieder für unzählige Male (bis ich das ganze durch Deaktivieren des Filters "Geocaching" abgebrochen habe).
    Interessant (und unverständlich) finde ich auch, dass der Filter "Geocaching - Queries" immer zweimal hintereinander kommt, der Filter "Geocaching" immer nur einmal.


    Könnte das alles also irgendwie mit der IMAP-Synchrosnisierung zusammenhängen? Oder habt Ihr noch andere Ideen?


    Danke, Susanne, für den Tipp mit den Erweiterungen zum Anwenden der Filter auf Knopfdruck. Ich schaue mir sie am besten mal an, wenn dieses Problem gelöst ist, um nicht noch mehr Chaos in meine Filter zu bringen. ;-)


    Viele Grüße
    Kanzler

  • Hallo Kanzler,

    Könnte das alles also irgendwie mit der IMAP-Synchrosnisierung zusammenhängen?

    so wie ich das sehe, gelten Filter stets für ein Konto und daher für den Posteingang. Es kann aber gut sein, dass IMAP-Ordner, für die Du festgelegt hast, dass sie auf neue Nachrichten überprüft werden sollen, dann ebenfalls wie der Posteingang behandelt werden. Das müsstest Du aber selbst ausprobieren. Schau dazu unter den Eigenschaften des Ordners nach.


    Eine solche Einstellung ergibt m.E. nur dann Sinn, wenn Du bereits auf dem Server Filter laufen hast. Ansonsten können eingehende E-Mails ja nicht in Unterordner gelangen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo nochmal,


    also ich habe die IMAP-Ordner zunächst online angelegt und dann über TB abonniert. Dadurch werden neue E-Mails in den Ordnern heruntergeladen und auch verschobene Nachrichten synchronisiert (z. B. nach dem Verschieben durch einen Filter).
    In den Eigenschaften eines Ordners ist interessanterweise das Kontrollkästchen "Diesen Ordner auf neue Nachrichten überprüfen, wenn Nachrichten für dieses Konto empfangen werden" nicht aktiviert, obwohl ja E-Mails heruntergeladen werden (das ist doch die Einstellung in den Eigenschafte, die Du gemeint hast, Susanne, oder?). Aber prinzipiell ist das ja so in Ordnung für mich.


    Ob die Einstellung, auch neue E-Mails in anderen Ordnern zu Filtern, Sinn macht, darüber kann man natürlich streiten. Mitunter verschiebe ich E-Mails auch schon auf einem mobilen Gerät in einen anderen Ordner (dann wäre ein Filtern evtl. schlecht, falls man absichtlich einen anderen Ordner ausgewählt hat, als der Filter es machen würde, aber das kommt bei mir eigentlich nicht vor). Oder ich lösche E-Mails schon auf dem mobilen Gerät.
    Aber eigentlich meinte ich, dass es evtl. eine (neue?) Einstellungsmöglichkeit zum Filtern der anderen Ordner gibt, die vielleicht bei mir falsch eingestellt ist und daher meine Probleme verursacht. Wäre das möglich?


    Ich habe meine Filter so eingestellt, dass sie bei manuellem Ausführen oder beim Nachrichtenabruf nach der Junk-Erkennung (mit der Option "vor der Junk-Erkennung hatte ich - soweit ich mich erinnern kann - schon mal Probleme) angewendet werden.
    Eigentlich müsste doch mit einer neuen zu filternde E-Mail folgendes passieren:

    • E-Mail ist im Posteingang des Servers und wird heruntergeladen
    • der zuerst passende Filter wird beim Nachrichtenabruf angewendet -> E-Mail wird z. B. in den Ordner "Queries" verschoben
    • Filter wird gestoppt (auch wenn noch ein weiterer zutreffen würde)
    • E-Mail wird im Posteingang des Servers gelöscht (da sie nicht mehr im Posteingang ist) und in den Ordner "Queries" des Posteingangs hochgeladen

    In diesem Fall findet ja kein Nachrichtenabruf mehr statt, also sollten auch keine weiteren Filter mehr ausgeführt werden. Oder sehe ich jetzt irgendwas falsch.


    Irgendetwas funktioniert aber offensichtlich bei mir nicht richtig. Ich habe gerade noch mal einen zusätzlichen Filter zum Testen erstellt und festgestellt, dass zwar nicht alle E-Mails hin und her geschoben werden, aber offensichtlich werden immer alle Filter geprüft, auch wenn schon einer angewendet und die E-Mail entsprechend verschoben wurde und auch wenn in diesem die Option "Filter stoppen" ausgewählt ist. Hier mal ein Protokoll einer Test-Mail (hier steht sogar explizit darin "Ausführung gestoppt", dennoch werden weitere Filter angewendet):


    Dieser Vorgang wird aber nicht ständig wiederholt, die E-Mail bleibt also im zuletzt genannten Ordner, obwohl sie ja laut dem ersten Filter in einen anderen Ordner sollte.


    Irgendwie bin ich nun ziemlich verwirrt... ;-)
    Wenn Ihr noch eine Idee habt, woran es liegen könnte, würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße,
    Kanzler

  • Hallo Kanzler,


    für mich ist das immer noch sehr undurchsichtig. Könntest Du die Konfiguration der Filter posten?


    In den Eigenschaften eines Ordners ist interessanterweise das Kontrollkästchen "Diesen Ordner auf neue Nachrichten überprüfen, wenn Nachrichten für dieses Konto empfangen werden" nicht aktiviert, obwohl ja E-Mails heruntergeladen werden (das ist doch die Einstellung in den Eigenschafte, die Du gemeint hast, Susanne, oder?).

    Ja, das ist die Einstellung. Sie hat nichts mit der Synchronisation an sich zu tun. Bei dieser Einstellung geht es nur darum, ob der TB versuchen soll, diesen Ordner, wie den Posteingang, ständig zu überwachen. Diese Einstellung ist nur dann sinnvoll, wenn es vorkommen kann, dass E-Mails von einem anderen Programm als dem TB oder vom Server in diesen Ordner verschoben oder kopiert werden. Wenn Du mit dem TB verschiebst, merkt er es ja selbst. Diese Einstellung ist also ok, wie so ist.
    Was bitte meinst Du denn jetzt mit "obwohl ja E-Mails heruntergeladen werden"? Landen da doch aus irgendeinem Grund E-Mails direkt in diesen Ordner?


    der zuerst passende Filter wird beim Nachrichtenabruf angewendet -> E-Mail wird z. B. in den Ordner "Queries" verschoben

    Das ist etwas unklar formuliert. Was meinst Du mit "zuerst passend"? Meines Wissens werden die Filter einfach in der Reihenfolge ausgeführt, wie sie durch Dich vorgegeben wurde. Sie werden, wie hier gerade erst vor ein paar Tagen bestätigt wurde, nacheinander ausgeführt.



    Filter wird gestoppt (auch wenn noch ein weiterer zutreffen würde)

    Damit habe ich noch nicht experimentiert. Unter Filter stoppen würde ich aber verstehen, dass dieses Filter nicht mehr auf eine weitere E-Mail angewendet wird. Das Stoppen sorgt dann dafür, dass das Filter nur auf die jeweils erste E-Mail angewendet wird. Das Filter dürfte dann nach meinem Verständnis nur jeweils genau eine E-Mail verschieben.



    Hier mal ein Protokoll einer Test-Mail (hier steht sogar explizit darin "Ausführung gestoppt", dennoch werden weitere Filter angewendet):

    Laut dem Protokoll wurde das Filter "Newsletter" ausgeführt und dann gestoppt. Danach wurde noch zwei Mal das Filter "Test Newsletter" und ein Mal das Filter "Geocaching" ausgeführt. Das passt soweit. "Newsletter" wurde nicht noch einmal ausgeführt.
    Merkwürdig ist, dass die Filter "Test Newsletter" und Geocaching jeweils auf dieselbe E-Mail angewandt wurden. Dafür habe ich keine Erklärung. Diese E-Mail hätte schon verschoben sein müssen.


    Also, poste bitte mal die zugehörige Datei msgFilterRules.dat. Vielleicht lässt sich darin etwas erkennen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne.

    Ja, das ist die Einstellung. Sie hat nichts mit der Synchronisation an sich zu tun. Bei dieser Einstellung geht es nur darum, ob der TB versuchen soll, diesen Ordner, wie den Posteingang, ständig zu überwachen. Diese Einstellung ist nur dann sinnvoll, wenn es vorkommen kann, dass E-Mails von einem anderen Programm als dem TB oder vom Server in diesen Ordner verschoben oder kopiert werden. Wenn Du mit dem TB verschiebst, merkt er es ja selbst. Diese Einstellung ist also ok, wie so ist.
    Was bitte meinst Du denn jetzt mit "obwohl ja E-Mails heruntergeladen werden"? Landen da doch aus irgendeinem Grund E-Mails direkt in diesen Ordner?

    Naja, sagen wir mal selten. Ich hatte ja oben geschrieben, dass ich zum Testen (ob die Filter auch auf andere Ordner angewendet werden) eine E-Mail über die GMX-Webseite in einen Ordner verschoben hatte. Diese wurde dann auch vom TB heruntergeladen. Theoretisch könnte es auch sein, dass ich eine E-Mail zunächst auf einem mobilen Gerät oder eben über die Webseite lese (oder auch nicht lese) und in einen anderen Ordner verschiebe (da sie vielleicht nicht zu den E-Mails gehört, die automatisch im TB gefiltert werden oder so) oder dass ich eine E-Mail auf einem mobilen Gerät lösche (was ja an sich auch ein Verschieben in dem Papierkorb ist). Daher finde ich das durchaus praktisch, dass diese Ordner synchronisiert werden (auch wenn sie es ja laut Einstellung nicht sollten...). Aber das ist wie gesagt selten und mein eigentliches Problem tritt ja unabhängig davon ein, ob die E-Mail im Posteingang ist oder bereits manuell verschoben wurde.


    Das ist etwas unklar formuliert. Was meinst Du mit "zuerst passend"? Meines Wissens werden die Filter einfach in der Reihenfolge ausgeführt, wie sie durch Dich vorgegeben wurde. Sie werden, wie hier gerade erst vor ein paar Tagen bestätigt wurde, nacheinander ausgeführt.

    So meinte ich das auch. Der, der zuerst passt: Ich habe z. B. Filter 1 bis 5, davon würden 3 und 4 auf eine E-Mail passen, dann wäre 3 der zuerst passende Filter, der angewendet wird. Filter 4 würde dann gar nicht erst geprüft.


    Unter Filter stoppen würde ich aber verstehen, dass dieses Filter nicht mehr auf eine weitere E-Mail angewendet wird. Das Stoppen sorgt dann dafür, dass das Filter nur auf die jeweils erste E-Mail angewendet wird. Das Filter dürfte dann nach meinem Verständnis nur jeweils genau eine E-Mail verschieben.

    Hm, also ich verstehe "Filter stoppen" so, dass dann eben keine weiteren Filter, die auch passen würden, auf eine E-Mail angewendet werden. (Beispiel: Eine E-Mail wird manuell als Spam gefiltert (man kennt z. B. den Absender schon), also wird sie gelöscht. Die anderen Filter benötigt man nicht mehr, da es keinen Sinn macht, die Spam-Mail in irgendeinen nicht dafür gedachten Ordner zu verschieben, nur weil die Spam-Mail vielleicht vorgibt, etwas anderes zu sein.)
    Deine Interpretation der Funktion "Filter stoppen" würde also bedeuten, wenn mehrere E-Mails eingehen, die gefiltert werden sollten, würde eine gefiltert, die anderen nicht. Ich habe es mal getestet: Ich habe TB geschlossen, mir selbst 3 Nachrichten mit dem Betreff "Newsletter" (soll dann in den entsprechenden Ordner verschoben werden) gesendet. In dem entsprechenden Filter hatte ich zuvor die Funktion "Filter stoppen" aktiviert. Anschließend habe ich TB geöffnet, sodass er die 3 Mails herunterlädt. Ergebnis: Alle 3 wurden gefiltert.
    Allerdings funktioniert das stoppen wie ich es mir vorstelle ja auch nicht. Es ist also weiterhin fraglich, was genau mit "Filter stoppen" gemeint ist. Im Internet findet man hierzu auch keine eindeutige Erklärung. Weiß das vielleicht einer von Euch?


    Merkwürdig ist, dass die Filter "Test Newsletter" und Geocaching jeweils auf dieselbe E-Mail angewandt wurden. Dafür habe ich keine Erklärung. Diese E-Mail hätte schon verschoben sein müssen.

    Also in diesem Beispiel ("test newsletter 13") handelt es sich ja immer um die gleiche E-Mail. Eigentlich hätte TB also das Filtern nach dem Anwenden des Filters "Newsletter" stoppen müssen (wie es ja auch im Protokoll steht) und keine weiteren Filter mehr ausführen dürfen - erst recht nicht doppelt (Filter "Test Newsletter").
    Offensichtlich liegt hier das Problem. Könnte es doch ein Bug sein? Hat jemand ähnliche Probleme?


    Also, poste bitte mal die zugehörige Datei msgFilterRules.dat. Vielleicht lässt sich darin etwas erkennen.

    Der Inhalt der msgFilterRules.dat folgt in meinem nächsten Beitrag (aufgrund der 10.000 Zeichen Begrenzung ;-)).

  • Hallo nochmal,


    nun zur msgFilterRules.dat:
    Interessanterweise habe ich diese Datei gleich 7 mal (wahrscheinlich von irgendwelchen früheren E-Mail konnten oder so). In den meisten steht nur:
    version="9"
    logging="no"
    Ich denke mal, die schaden nicht.
    Die "richtige" Datei lade ich doch lieber als Anhang (als *.txt umbenannt) hoch, das wird hier sonst zu unübersichtlich, denn sie ist recht lang.


    Anmerkungen: Der Filter "Test Newsletter" war für den o. g. Test und ist daher deaktiviert. Der letzte Filter "Geocaching" ist deaktiviert, weil ja sonst E-Mails hin und her geschoben werden. Ansonsten soll er natürlich aktiviert sein.


    Ich hoffe, das hilft nun weiter und jemand hat eine Idee.


    Vielen Dank
    Kanzler

  • Hallo Kanzler,


    zunächst solltest Du die Datei hier wieder löschen, noch etwas anonymisieren und dann ggf. neu hochladen, damit sie hier weiter im Detail begutachtet werden kann.
    Ich habe sie gerade überflogen. Was mir auf den ersten Blick auffällt ist, dass sich einiger Deiner Filter evtl. überschneiden können, weil sie zu grobe Bedingungen haben. Das sollte deshalb aber dennoch nicht dazu führen, dass es so eine Art Schleife gibt.


    Bedingungen wie


    condition="AND (to,contains,gc-[email='mailardesse@ich-habe-fertig.com'][/email])


    erschließen sich mir ebenfalls nicht unmittelbar, außer Du möchtest damit E-Mails nicht filtern, bei denen Du auf cc stehst oder falls Du ein Sammelkonto hast.


    Mir sind das jetzt zu viele Filter, um sie alle zu prüfen. Du könntest aber folgendes probieren:
    Beende TB und benenne dann die msgFilterRules.dat um, z.B. in msgFilterRules_old.dat. Dann starte TB. Die Filter für dieses Konto sollten jetzt gelöscht sein. Erstelle nun zunächst nur die Filter neu, die zuvor an der Schleife beteiligt waren. Dann teste.

    Daher finde ich das durchaus praktisch, dass diese Ordner synchronisiert werden (auch wenn sie es ja laut Einstellung nicht sollten...).

    Ich glaube, das hast Du noch nicht richtig verstanden. Natürlich kannst Du bei IMAP E-Mails auch über ein anderes Gerät verschieben. Sie werden Dir auch dann im TB dort angezeigt, wenn dieser Ordner nicht auf neue Nachrichten überprüft wird. Allerdings erst, wenn Du diesen Ordner anklickst.

    Ergebnis: Alle 3 wurden gefiltert.

    Komisch. Das teste ich auch einmal sobald ich dazu kommen.



    Gruß


    Susanne


    Nachtrag: Testergebnis. Bei mir zeigt sich folgendes: Beim automatischen Ausführen der Filter scheint die Aktion "Filter stoppen" keine Wirkung zu haben.
    Führe ich die Filter jedoch manuell aus, über Extras -> Filter auf Ordner anwenden, dann bewirkt es das von Dir prognostizierte Verhalten, d.h. es werden keine weiteren Filter ausgeführt.


    Ich halte das für einen bug. Also, teste das bitte auch einmal. Falls Du das bestätigen kannst, öffne am besten einen bug report. Schau vorher, ob es nicht schon einen ähnlichen gibt.

    3 Mal editiert, zuletzt von SusiTux ()

  • Hallo Susanne,


    zunächst solltest Du die Datei hier wieder löschen, noch etwas anonymisieren und dann ggf. neu hochladen, damit sie hier weiter im Detail begutachtet werden kann.

    Also eigentlich hatte ich sie bereits anonymisiert bzw. meine E-Mail-Adressen durch Synonyme ersetzt. Die Absenderadressen habe ich mal nicht ersetzt, da sie größtenteils allgemeine Firmen sind oder mir bekannte Spam-Versender, also eigentlich nichts streng geheimes. ;-) Aber an der Datei bzw. den darin enthaltenen Einstellungen liegt es wohl sowieso nicht (siehe unten).


    Ich habe sie gerade überflogen. Was mir auf den ersten Blick auffällt ist, dass sich einiger Deiner Filter evtl. überschneiden können, weil sie zu grobe Bedingungen haben. Das sollte deshalb aber dennoch nicht dazu führen, dass es so eine Art Schleife gibt.

    Ja, sie überschneiden sich teilweise (absichtlich). Z. B. "Geocaching" und "Geocaching - Queries". (Das sieht man hier ja schon alleine am Namen: Jede Geocaching-Query hat ja auch etwas mit dem übergeordneten Thema Geocaching zu tun, wobei mit dem letzten Filter "Geocaching" halt nur Mails gefiltert werden sollten, die vorher nicht durch einen spezifischeren Filter bereits gefiltert wurden.)
    Daher habe ich ja auch ein Problem: E-Mails erfüllen mehrere Filter, nur leider stoppt der Filter nicht beim ersten, der zutrifft.


    Bedingungen wie


    condition="AND (to,contains,gc-mailardesse@ich-habe-fertig.com)


    erschließen sich mir ebenfalls nicht unmittelbar, außer Du möchtest damit E-Mails nicht filtern, bei denen Du auf cc stehst oder falls Du ein Sammelkonto hast.

    Also bei GMX gibt es die Möglichkeit, mehrere E-Mail-Adressen einzurichten. Alle E-Mails landen dann im Posteingang des gleichen Kontos. Dies ist meine Geocaching-E-Mail-Adresse. Alle E-Mails, die an diese Adresse gehen, haben also etwas mit Geocaching zu tun (sollten sie zumindest) und sollen daher in den dafür vorgesehenen Ordner verschoben werden.


    Und nun zu den Tests:

    Mir sind das jetzt zu viele Filter, um sie alle zu prüfen. Du könntest aber folgendes probieren:
    Beende TB und benenne dann die msgFilterRules.dat um, z.B. in msgFilterRules_old.dat. Dann starte TB. Die Filter für dieses Konto sollten jetzt gelöscht sein. Erstelle nun zunächst nur die Filter neu, die zuvor an der Schleife beteiligt waren. Dann teste.

    Das Problem bleibt leider bestehen. Ich habe dementsprechend nur zwei Testfilter erstellt, die msgFilterRules.dat sah so aus:

    Ich hatte also nach wie vor eine Dauerschleife mit den beiden Filtern mit einer E-Mail, auf die beide Filter zutrafen.


    Ich glaube, das hast Du noch nicht richtig verstanden. Natürlich kannst Du bei IMAP E-Mails auch über ein anderes Gerät verschieben. Sie werden Dir auch dann im TB dort angezeigt, wenn dieser Ordner nicht auf neue Nachrichten überprüft wird. Allerdings erst, wenn Du diesen Ordner anklickst.

    Hm, das habe ich mal getestet und kann aber nicht so ganz bestätigen: Ich habe eine ungelesene E-Mail über das Tablet in einen anderen Ordner verschoben. Nach einiger Zeit war diese auch im TB ohne Anklicken des Ordners aktualisiert, was ich an der nun um 1 erhöhten Anzahl ungelesener E-Mails sehen konnte. Es hat aber ein paar Minuten gedauert. Naja, vielleicht geht es schneller, wenn man die Option auswählt. Aber wenn man den Ordner anklickt, ist sie auch sofort da. Das passt mir so also schon, verloren geht ja nichts. ;-)


    Testergebnis. Bei mir zeigt sich folgendes: Beim automatischen Ausführen der Filter scheint die Aktion "Filter stoppen" keine Wirkung zu haben.
    Führe ich die Filter jedoch manuell aus, über Extras -> Filter auf Ordner anwenden, dann bewirkt es das von Dir prognostizierte Verhalten, d.h. es werden keine weiteren Filter ausgeführt.

    Beim ersten Mal scheine ich auch auf das gleiche Ergebnis zu kommen (Filter scheint beim manuellen Ausführen zu stoppen). Nun habe ich den Test nochmal gemacht und er stoppt definitiv nicht. Also weder mit "Filter auf Ordner anwenden" noch mit "Filter auf Nachricht anwenden". Jetzt bin ich sehr verwirrt...
    Vielleicht geht es mal und mal nicht oder es hat einen anderen Hintergrund also manuell oder automatisches Anstoßen des Filters.
    Ich kann mir das irgendwie gerade nicht wirklich erklären, warum es bei einem Test plötzlich funktionieren solle (es gibt keine Dauerschleife) und beim nächsten Test klappt es wieder nicht. Es sei denn, ich hatte beim ersten Test versehentlich einen der beiden Filter deaktiviert, dann wird dieser natürlich sowieso nicht ausgeführt, sodass er nur scheinbar stoppt. Das kann ich jetzt leider nicht mehr zurückverfolgen.


    Ich halte das für einen bug. Also, teste das bitte auch einmal. Falls Du das bestätigen kannst, öffne am besten einen bug report.

    Jetzt muss ich mal blöd fragen: Wo kann ich das denn machen? Gibt es da einen extra Thread hier im Forum? Ich konnte da leider nichts finden.


    Viele Grüße
    Kanzler

  • Hallo Kanzler,


    wirklich weiterhelfen kann ich Dir nicht mehr. Das alles ist sehr merkwürdig.


    Allerdings hast Du vielleicht eine Vermutung von mir bestätigt:

    außer [...] falls Du ein Sammelkonto hast.

    Also bei GMX gibt es die Möglichkeit, mehrere E-Mail-Adressen einzurichten. Alle E-Mails landen dann im Posteingang des gleichen Kontos.

    siehe dazu:

    Merkwürdig ist, dass die Filter "Test Newsletter" und Geocaching jeweils auf dieselbe E-Mail angewandt wurden. Dafür habe ich keine Erklärung.

    Kann es sein, dass die betreffende E-Mail, die laut Protokoll zweimal verschoben wurde,tatsächlich doppelt vorhanden war, vielleicht aufgrund dieses "Sammelposteingangs"?
    Wie hast Du den denn realisiert, im TB oder durch einen Sammeldienst bei gmx? Handelt es sich um eigenständige E-Mailadressen oder um Aliasadressen?

    Wo kann ich das denn machen? Gibt es da einen extra Thread hier im Forum?

    Das musst Du ggf. direkt bei Mozilla machen, in Englisch: https://bugzilla.mozilla.org/


    Gruß


    Susanne

  • Hallo zusammen,


    Kann es sein, dass die betreffende E-Mail, die laut Protokoll zweimal verschoben wurde,tatsächlich doppelt vorhanden war, vielleicht aufgrund dieses "Sammelposteingangs"?

    Das kann ich eigentlich ausschließen.
    Wenn ich mir z. B. selbst eine Test-E-Mail schreibe, kommt ja auch nur eine E-Mail an (auch bei ausgeschaltetem Filter).


    Wie hast Du den denn realisiert, im TB oder durch einen Sammeldienst bei gmx? Handelt es sich um eigenständige E-Mailadressen oder um Aliasadressen?

    Ich habe es über GMX realisiert, nach meinem Verständnis handelt es sich um Aliasadressen. Alle E-Mails an meine Hauptadresse sowie alle an eine der weiteren eingerichteten Adressen (man kann 2 GMX-Adressen sowie 20 sog. FunDomain-Adressen anlegen) landen also im gleichen Posteingang. Über TB filtere ich daher E-Mails mit bestimmten Empfängeradressen, um sie in einen anderen Ordner zu verschieben.


    Dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als einen Bug Report zu posten.
    Ich werde mich mal ransetzen und diesen die Tage veröffentlichen. Den Link stelle ich dann für eventuelle Interessenten gerne hier rein.


    Viele Grüße,
    Kanzler

  • Hallo Kanzler,


    bevor Du einen Bug eröffnest, beschreibe dies nochmals genauer:

    Ich habe es über GMX realisiert, nach meinem Verständnis handelt es sich um Aliasadressen.

    Was genau hast Du bei gmx realisiert? Wie hast Du die Adressen im TB eingerichtet?
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Dein Problem genau mit diesen Aliasadressen bzw. deren nicht korrekter Einrichtung zusammenhängt. Ich selbst habe keine Aliasadressen in Benutzung und habe ich deshalb auch nie mir den Details beschäftigt. Hier im Forum findest Du eine ganze Reihe Beiträge über doppelte E-Mails, die deshalb zustande kamen, weil die Anwender Aliasadressen falsch (als eigenständige Konten) eingerichtet hatten. -> Suchfunktion oben rechts.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    also ich bezüglich der Aliasadressen mal hier im Forum gesucht. Anscheinend hatte ich dies tatsächlich "falsch" eingestellt (ich hatte zwar mehrere Konten, damit ich die Aliasadressen als Absender auswählen konnte, aber den E-Mail-Download hatte ich bei diesen deaktiviert und dementsprechend gab es auch keine doppelten E-Mails). Diese fehlerhafte Einstellung habe ich nun korrigiert: Die anderen Konten sind im TB gelöscht und die Alias-Adressen habe ich als "Weitere Identitäten" eingestellt, um sie als Absender auswählen zu können.


    Um ganz sicher zu sein, dass mein Problem nicht mit Aliasadressen zusammenhängt, habe ich gerade noch folgenden Test - ganz ohne Aliasadressen - gemacht:
    Ich habe diese zwei Filter erstellt:

    • Filter "Test 1" verschiebt alle Nachrichten, die im Betreff "Test" enthalten und im Absender meine eigene Haupt-E-Mail-Adresse enthalten in den "Ordner 1", anschließend Filter stoppen
    • Filter "Test 2" verschiebt alle Nachrichten, die im Absender meine eigene Haupt-E-Mail-Adresse enthalten in den "Ordner 2", anschließend Filter stoppen

    Auch hier wird eine E-Mail, die die Voraussetzungen von Filter "Test 1" (und damit auch die von Filter "Test 2") erfüllt, ständig zwischen den beiden Ordnern hin und her verschoben.


    Also ich kann mir das nur durch einen Bug erklären. Wenn nichts dagegen spricht, würde ich daher also einen entsprechenden Report im Bugzilla veröffentlichen.


    Viele Grüße
    Kanzler

  • Hallo Kanzler,

    Auch hier wird eine E-Mail, die die Voraussetzungen von Filter "Test 1" (und damit auch die von Filter "Test 2") erfüllt, ständig zwischen den beiden Ordnern hin und her verschoben. Also ich kann mir das nur durch einen Bug erklären.

    Ich kann es mir, ehrlich gesagt, gar nicht erklären. Insofern, ja eröffne einen bug. Ich bin mal gespannt.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Kanzler,


    danke für die Info. Gut, dass Du die Logs gleich mitgeliefert hast. Vielleicht hältst Du uns über den Fortschritt informiert?


    Deine beiden RFEs hättest Du besser getrennt von diesem Bug melden sollen. Ein Bug/RFE pro Fehler bzw. Wunsch. (Übrigens würde ich mich mir diese beiden Funktionen nicht wünschen. Du kannst Filter auch nachträglich auf einen Ordner anwenden, entweder über das Menu oder mit Hilfe einer Erweiterung wie FolderFiltersButton auf Knopfdruck.)


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne

    Vielleicht hältst Du uns über den Fortschritt informiert?

    Na klar. :-)


    Übrigens würde ich mich mir diese beiden Funktionen nicht wünschen. Du kannst Filter auch nachträglich auf einen Ordner anwenden, entweder über das Menu oder mit Hilfe einer Erweiterung wie FolderFiltersButton auf Knopfdruck.

    Ja, das kann ich (und wahrscheinlich werde ich die Erweiterung mal ausprobieren), aber es ist doch umständlich, jeden Tag auf dieses Button drücken zu müssen. Ich habe ja vorgeschlagen, die Option einzufügen, auch gelesen E-Mails zu filtern. Dann kann der Anwender entscheiden, ob er das für einen bestimmten Filter (oder von mir aus für alle erstellten Filter insgesamt) möchte, oder nicht. Ich würde diese Option dann aktivieren, um es nicht immer manuell machen zu müssen.
    Zum zweiten Vorschlag: Eine Information beim Verschieben einer wichtigen E-Mail, die schnell bearbeitet werden möchte (z. B. Rechnung), wäre schon sehr praktisch, damit man sie nicht übersieht. So sehe ich es ja nur daran, dass der Ordner blau angezeigt wird. Bei Outlook gibt es diese Funktion schon ewig. Man kann sogar Signaltöne für Filter einstellen.


    Viele Grüße,
    Kanzler

  • Hallo Kanzler,


    ich will Dich ja gar nicht von Deinen Wünschen abbringen. Dennoch solltest Du sie getrennt formulieren. Einfach der Handhabung wegen, weil es unterschiedliche Themen und Anforderungen sind. Wahrscheinlich wirst Du dort einen Hinweis darauf bekommen.


    Gruß


    Susanne