Aufruf von Thunderbird über Kommandozeile in VB

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version:38.3.0
    * Betriebssystem + Version:windows 7 prof.
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):strato
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Symantec
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Windows


    Ich habe in meinem Rechner einige zigtausend Mails als einzelne .eml Files archiviert. Um im Archiv zu suchen, verwende ich ein Suchprogramm, aus dem heraus ich auch gleich den betreffenden .eml File mit Thunderbird öffne. Jedenfalls ging das bisher seit etwa 10 Jahren so. Der Programmaufruf in VB geschieht per Prozess (pr). Die Aufrufzeilen für einen File mit der Adresse filnam_full sehen folgendermaßen aus:


    pr.StartInfo.FileName = progdir & "Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe"
    pr.StartInfo.WindowStyle = ProcessWindowStyle.Normal
    pr.StartInfo.Arguments = filnam_full
    pr.Start()


    Seit wenigen Tagen funktioniert dieser Aufruf nicht mehr. Es meldet sich zwar Thunderbird, aber in der "Verfassen"-Option. Der gesuchte File wird jetzt als Anlage eingefügt, aber nicht gezeigt. Ich brauche aber Thunderbird in der "E-mail-anzeigen"-Option, damit ich bei Bedarf gleich darin weiterarbeiten kann (antworten, weiterleiten etc. ). So kam Thunderbird auch bisher an.


    An meinem Programm hat sich nichts geändert (auch alte Programmversionen meines Programms, die bisher funktionierten, machen das jetzt genauso). Was kann da los sein? Liegt das an meinen Thunderbird-Einstellungen?


    Bin für alle Ideen dankbar. Artnat.

  • Ist bereits erledigt. Zusammen mit einer automatischen Zuordnung von .eml sehen die Kommandozeilen jetzt ganöz simpel aus:


    pr.StartInfo.FileName = filnam_full
    pr.Start()


    Warum es bisher ging und plötzlich nicht mehr, wurde dabei nicht geklärt.