Sieve Zertifikatfehler

  • Hallo,


    wir benutzen einen eigenen Mail-Server. Da der Zugriff nur durch unsere eigenen Mitarbeiter erfolgt, macht es keinen Sinn, ein Zertifikat zu erwerben. Wir benutzen daher ausschließlich selbst erstellte Zertifikate. Das funktioniert auch generell hervorragend. Das einzige Problem besteht bei der Thunderbird Sieve Erweiterung.


    Beim Aufruf des Sieve-Filters kommt zunächst folgende Meldung: "Ihr Mailserver kann nicht Identifiziert werden und wird als nicht vertrauenswürdig eingestuft..." Diese Meldung führt noch nicht zwangsläufig zu einem Abbruch. Ich kann noch auf weiter klicken. Daraufhin kommt jedoch die Meldung: "Aktion fehlgeschlagen, Server meldet einen schweren Fehler: Zertifikatfehler konnte nicht übergangen werden" und der unweigerliche Abbruch des Verbindungsversuches. Ich finde in den log-Dateien unseres Email Servers auf die Schnelle keinen Hinweis darauf, dass unser Server einen schweren Fehler gemeldet hätte und habe ehrlich gesagt den Verdacht, dass das Problem am Sieve-Plugin liegt. Natürlich lasse ich mich auch gerne eines Besseren belehren. Kennt jemand dieses Problem? Ich habe weder die Möglichkeit das Zertifikat zu akzeptieren, noch erhalte ich detaillierte Informationen über den Fehler.



    Gruß, wowbagger


    * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: Win7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Postfix + Cyrus + Timsieved

  • Hallo,

    habe ehrlich gesagt den Verdacht, dass das Problem am Sieve-Plugin liegt

    Ja, das kann durchaus sein. Soweit ich weiß, wurde im TB der Support für SHA-1 eingestellt. Laut http://sieve.mozdev.org/ unterstützt das Plugin für die Authentifizierung:

    Zitat


    "SASL Plain", "SASL Login", "SASL CRAM MD5" and "SASL SCRAM SHA1"


    Die Seite nennt auch eine Seite auf GitHub. Vielleicht kannst Du dort näheres erfahren.


    Gruß


    Susanne