In oeffentlichen WLAN-Netzen kein Zugriff auf Mails

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Service Pack 1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira Free Antivirus
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall


    Hallihallo!


    Mein Thunderbird laeuft wunderbar, nur, wenn ich mich in oeffentlichen WLANs anmelde bei denen ich mich im Browser mit irgendwelchen Benutzer_Innennamen und Kennwoertern anmelden muss, kann ich weder empfangen, noch senden.


    Gibt es dazu eine Loesung?


    Alles liebe,
    Felix

  • Hallo und willkommen im Forum!


    spontan würde ich dir zunächst empfehlen, deine Sicherheitseinstellungen deine Netzwerkeinstellungen in Verbindung mit den Einstellungen der Windowsfirewall zu überprüfen. In Heimnetzwerken sind die Sicherheitsstufen viel niedriger als in einem öffentlichen Netzwerk.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi, vielen Dank fuer die Antwort!


    Leider kommt nicht mal was an, wenn ich die Firewall komplett ausschalte. Es kommt nur die Zeitueberschreitungsmeldung.


    Liebe Gruesse,
    Felix

  • Hi,


    spontan würde ich vermuten, daß die E-Mail-Ports (25,110,143, 465, 587, 993, 995) gesperrt sind und nur http(s), also 80 und 443 erlaubt sind - da kann man nichts machen.


    Gruß, muzel

  • Ja, das kann gut sein und ließe sich leicht per Telnet überprüfen.