Fehlermeldung beim Importieren von Schlüsseln "permission denied"

  • Guten Abend zusammen,


    ich habe ein Problem mit Thunderbird / Enigmail beim Import von öffentlichen Schlüsseln.
    Ich würde gerne einen öffentlichen Schlüssel importieren. Zunächst wollte ich das per Schlüsselserver und Fingerabdruck machen, das hat nicht funktioniert. Dann hab ich den entsprechenden Schlüssel in eine Datei gepackt, eine .asc-Datei draus gemacht und wollte ihn als Datei importieren. Funktioniert ebenfalls nicht, die Fehlermeldung bleibt die selbe.
    Habe Enigmail bereits re-installiert, was allerdings ebenfalls nichts änderte.


    Nun zum Wesentlichen:
    Ich gehe auf "Enigmail" -> "Schlüssel verwalten..." -> "Datei" -> "Importieren...", wähle die entsprechende Datei aus und bekomme folgende Fehlermeldung:


    gpg: renaming `C:/Users/XYZ/AppData/Roaming/gnupg/pubring.gpg' to `C:/Users/XYZ/AppData/Roaming/gnupg/pubring.bak' failed: Permission denied
    gpg: Fehler beim Schreiben des Schlsselbundes `C:/Users/XYZ/AppData/Roaming/gnupg/pubring.gpg': Permission denied
    gpg: Schlssel ########: ffentlicher Schlssel "[User-ID nicht gefunden]" importiert
    gpg: Fehler beim Lesen von `C:\\\\Users\\\\XYZ\\\\Desktop\\\\öffentl Schlüssel.asc': Permission denied
    gpg: import from `C:\\\\Users\\\\XYZ\\\\Desktop\\\\öffentl Schlüssel.asc' failed: Permission denied
    gpg: Anzahl insgesamt bearbeiteter Schlssel: 0
    gpg: importiert: 1 (RSA: 1)


    ---------


    [Schlüssel-Nummer von mir verändert]



    Eine intensive Recherche zu diesem Problem im Netz ergab leider keine Hinweise, die das Problem irgendwie eingedämmt hätten. Hier im Board gibt es einen Thread der sich exakt mit dem selben Problem befasst (klick mich), jedoch ist da kein wirklicher Lösungsansatz angegeben (was der Themenersteller dort vorgeschlagen hat - die Berechtigungen des Ordners mit "Vollzugriff" zu versehen - führte bei mir zur selben Fehlermeldung).


    Kann mir jemand sagen
    1. was genau das Problem / die Probleme sind und,
    2. wie ich zu einer Lösung komme?



    Ich bin mittlerweile relativ verzweifelt und wäre deshalb sehr dankbar wenn mir jemand behilflich sein könnte.


    Vielen Dank und freundliche Grüße


    Kurvenkratzer


    Edit:
    Anbei noch ein paar Informationen zum System:
    Thunderbird-Version: 38.3.0
    Betriebssystem: Windows 7
    Fehlt noch was?

  • Hallo Kurvenkratzer,


    die Fehlermeldung ist eigentlich eindeutig:


    gpg: renaming `C:/Users/XYZ/AppData/Roaming/gnupg/pubring.gpg' to `C:/Users/XYZ/AppData/Roaming/gnupg/pubring.bak' failed: Permission denied

    GPG scheitert bereits daran, eine Kopie der Datei pubring.gpg anzulegen und nennt als Grund dafür mangelnde Rechte. Führe einen Test von Hand mit dem Dateiexplorer aus:
    Versuche als der Benutzer, unter dem Du den Import versucht hast, die Datei pubring.gpg in pubring.bak umzubenennen. Du solltest jetzt ebenfalls eine Fehlermeldung bekommen.
    Sollte das Umbenennen mit dem Explorer wider Erwarten funktionieren, mache es wieder rückgängig. Kontrolliere sorgfältig, ob das Verzeichnis, in dem Du die Datei umbenannt hast, auch wirklich mit dem übereinstimmt, das GPG in der Fehlermeldung angeben hat. Nicht, dass Du in eine anderes Benutzerverzeichnis zu schreiben versuchst.
    Sollte das alles passen, der Import aber dennoch nicht funktionieren, dann versuche den Import ganz ohne Enigmail von Hand im Terminal. Das geht über

    Code
    1. gpg --import [Datei]

    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susi,


    danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Die Umbenennung der Datei von Hand macht keinerlei Probleme.
    Habe die Datei (das ist doch der öffentliche Schlüssel, oder?) im Terminal importiert, das macht soweit auch keine Probleme.
    Wie bekomme ich es jetzt hin, dass mir dieser Schlüssel in Thunderbird auch angezeigt wird? Muss ich da noch irgendetwas tun?


    Viele Grüße


    Kurvenkratzer

  • Die Umbenennung der Datei von Hand macht keinerlei Probleme.

    Das ist merkwürdig, besagt doch die Fehlermeldung oben, dass Du die dazu benötigte Berechtigung gar nicht hättest. Du bist Dir absolut sicher, dass Du mit demselben Benutzer XYZ wie zuvor durchgeführt hast?


    Habe die Datei (das ist doch der öffentliche Schlüssel, oder?) im Terminal importiert

    Woher soll ich das wissen? Du hast ja nicht weiter erklärt, wie Du an den Schlüssel gekommen bist und was genau dies


    Dann hab ich den entsprechenden Schlüssel in eine Datei gepackt

    heißt.
    Wenn der Schlüssel wirklich importiert wurde, dann sollte er jetzt auch in der Schlüsselverwaltung im Enigmail sichtbar sein und kann verwendet werden.

  • Es ist in der Tat merkwürdig, ja.
    Ich habe auf meinem Rechner nur einen Benutzer, insofern ist das schon der richtige Pfad. (Davon abgesehen hab ich den Pfad aus der Fehlermeldung einfach kopiert...)


    Bzgl. der Frage:
    Ich wollte eigentlich nur fragen ob ich bei dem Befehl den Du oben angegeben hast das "Datei" durch den Pfad des öffentlichen Schlüssels den ich einbinden will, ersetzen soll. Nicht, dass ich da jetzt irgendwie völligen Murx mache...



    Und nein, es wird leider kein Schlüssel angezeigt in Enigmail. :(


    Noch jemand ne Idee?

  • Der heilige Gral wurde gefunden! :)


    Es ist vollbracht, es hat funktioniert.
    Ich habe das ganze jetzt wie folgt gelöst:
    Die Berechtigungen im Ordner "Roaming" und im Ordner "gnupg" (C:/Users/XYZ/AppData/Roaming/gnupg/) habe ich für meinen Benutzer auf "Vollzugriff" gesetzt. Ich hatte gestern bereits für den gnupg-Ordner diese Berechtigung vergeben, aber nicht für den "AppData"-Ordner. Das war wohl mein Fehler.


    Insofern ist das hier jetzt beantwortet.
    Danke Dir, Susi, für Deine Mühe.