Benutzerdaten nach Windows 10 update gelöscht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: Thunderbird 38.3.0 (x86 de)
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 home, Version 1511
    * Kontenart (POP / IMAP): GMX und T-Online mit IMAP, automatisch eingestellt
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online und GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira PRO
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Avira PRO :)

    Einmal editiert, zuletzt von HenrykThunderbird () aus folgendem Grund: Habe nach Aktualisierung von Windows 10 (offensichtlich wurde erneut ein upgrade anstatt eine Aktualisierung durchgeführt). Ergebnis: Die Programme MS Office 97-2003, (Die Dateien sind allerdings auf Laufwerk D:/ erhalten geblieben. Das Programm muss doch irgendwie, aber wie) wieder herbeigeführt werden ) und Thunderbird (kompletter Verlust des Programms einschliesslich des Adressbuchs und aller E-Mails) sind gelöscht worden. Auch andere Programme (x86) sind weg. (Die habe ich inzwischen neu installiert). Die gespeicherten MS Dateien kann ich mit anderen Programmen öffnen. Der Verlust des Adressbuchs is eine Katastrophe, da es die Kontakte enthielt, die ich in Jahrzehnten gesammelt habe. Anm.: Ich habe Thunderbird neu installiert (T-Online IMAP, Server automatisch eingestellt, vorher hatte ich POP Server!, Liegt hier die Rettungsmöglichkeit? Bei GMX konnte ich die Dateien direkt bei GMX abrufen, allerdings das Adressbuch ist hier sehr klein eingerichtet worden). Ich habe meine E-Mails neu eingerichtet. An das Adressbuch und die E-Mails kann ich jedoch nicht ran. Vom Erdboden verschwunden? Die müssen doch irgendwo sein, oder? Ich wünsche mir so sehr eine Lösung!!! Bitte herzlichst um Hilfe!!!