Synchronisation nur in eine Richtung?!

  • Hallo Zusammen,
    ich Synchronisierte meine Kalender (Blackberry OS10 und Thunderbird Lightning plugin) schon eine Weile via Baikal 0.2.7 ohne Probleme. Nachdem ich meinen Rechner neu aufgesetz habe, habe ich mir den damals aktuellen Thunderbird aufgespiel, bei dem der Kalender integriert ist (jetzt aktuelle Version 38.3.0 auf Win7). Nach der Neuinstallation habe ich alle CalDav-Daten wie zuvor eingerichtet.
    Jetzt zum Problem:
    Thunderbird zieht sich bei der Synchronisation die (auf dem Blackberry und dann auf dem Caldav-Server) aktualisierten Daten und übernimmt sie. In Thunderbird geänderte Daten werden jedoch nicht auf meinem Blackberry angezeigt.
    Prüfen konnte ich leider nicht, ob Thunderbird die Daten auf den CalDav-Server übergträgt und das Blackberry die Daten dort nicht abruft.
    Vlt. könnt ihr mir helfen, woran das liegen könnte.


    Danke und viele Grüße


    Sam


    PS: Avira Antivir und Windowsfirewall

  • Nachdem ich meinen Rechner neu aufgesetz habe, habe ich mir den damals aktuellen Thunderbird aufgespiel, bei dem der Kalender integriert ist


    Hallo Unclesam84,
    Lightning ist nicht in Thunderbird integriert, sondern ist weiterhin eine eigenständige Erweiterung die bei einer Neuinstallation von Thunderbird direkt mit installiert wird.


    Im Normal Fall ist es so das ein neuer Termin in Lightning erstellt wird, dann wird dieser Termin zum Server geschickt, dort in der Datenbank eingetragen und dann wieder nach Lightning zurück geschickt. Erst dann erscheint der Termin in Lightning.


    Bei mir, Radicale Server, dauert es ca. 5-10 Sekunden bis ein neu erstellter Termin in Lightning angezeigt wird.
    Zum testen könnte ich einfach den Kalender in Lightning löschen und dann wieder neu verbinden, es sollten danach alle Termine wieder zu sehen sein. Wenn das der Fall ist werden die Termine zum Server ordnungsgemäß übertragen.

    Gruß
    EDV-Oldi