Alte, auf dem Rechner gelöschte Mails werden erneut herunter geladen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.4.0
    * Betriebssystem + Version: windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): Pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): jpberlin
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Ohne ein von erkennbaren Grund werden beim Abrufen neuer Nachrichten auch uralte, längst gelöschte Nachrichten vom Server heruntergeladen. Wie kann ich das verhindern? Vielen Dank!! Jan

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Jan! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Du hast vermutlich in den Konten-Einstellungen bei Server-Einstellungen den Haken bei "Nachrichten auf dem Server belassen" gesetzt, somit bleiben die alten Mails auf diesem und dann ist wahrscheinlich die Datei popstate.dat defekt.
    Lösche sie bei beendetem TB im Profil im Kontenordner ..\mail\%popAccount%, sie wird neu erstellt und TB lädt einmal alle Mails aus dem Posteingang neu herunter und dann sollte es wieder gehen.

  • Besten Dank Rum - übrigens habe ich herausgefunden, dass ich bei Konteneinstellungen die Option 'Herunterladen nur der Kopfzeile' wählen kann, dann ist das Herunterladen der vielen Mails vom Server doch in einem überschaubaren Rahmen und kann schnell wieder gelöscht werden. :) Gruß Jan