Lightning - Import von Outlookkalender funktioniert nicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.4.0
    * Lightning-Version: 4.0.4.1
    * Betriebssystem + Version: Linux Mint 17.2 / Windows 8
    * Eingesetzte Antivirensoftware: alles aus
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): alles aus


    Hallo,


    ich versuche die Kalenderdaten aus Outlook ins Thunderbird Lightning zu bekommen.
    Outlook exportiert ja nur in eine CSV-Datei und Lightning kann das ja auch theoretisch lesen.


    Beim anklicken vom Import passiert einfach gar nichts - kein Fehler - nichts


    habe auch mal direkt aus Lightning den Kalender exportiert (CSV) gelöscht und wieder importiert (zum testen ob die CSV-Datei stimmt) aber genau das gleiche - keine Reaktion.
    Der Export und Import als ICS-Datei funktioniert einwandfrei.
    Nur bekomme ich meinen Outlookkalender nichts in ICS-Format


    Habe das übrigens im Thunderbird unter Windows und Linux probier - geht beides nicht.


    Was kann ich tun?


    gruß

  • Hallo plusq und willkommen im Forum.

    Outlook exportiert ja nur in eine CSV-DateiIch kenne

    Ich kenne Outlook nicht, aber wenn das Programm keine Exportfunktion zur eine ics Datei beherrscht, wäre das ein Armutszeugnis von Microsoft.
    In Lightning lassen sich nur ics Datei ( der offizielle Standard für Kalenderdateien ) optimal importieren.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo,

    Outlook exportiert ja nur in eine CSV-Datei und Lightning kann das ja auch theoretisch lesen.

    Nur bekomme ich meinen Outlookkalender nichts in ICS-Format

    Entschuldige, aber das ist Unsinn, Natürlich kann OL Kalender als *.ics exportieren, und TB diese importieren, das mache ich ständig
    Welche Outlook-Version?
    Was csv betrifft, hast du mal aus TB und aus OL exportierte Dateien verglichen? Daß die sich unterscheiden, ist sehr gut möglich.


    Gruß, muzel

  • Hi


    @munzel: Unsinn ist das sicherlich nicht.


    Wenn man bei "Export" im Outlook in der Auswahl schaut, so stehen da ein paar Möglichkeiten zum Exportieren und nur EINE zum Importieren. Nämlich per Textdatei .CSV


    Den Unsinn habe ich aber mittlerweile gefunden.
    Woher soll ein normaler Mensch wissen, daß der Hersteller ZWEI Bereichte "zum Daten in ein anderes Format bringen" hat - sprich "exportieren".


    Outlook kann sehr viel und (fast) alles... nur braucht man 1000% mehr Zeitaufwand bis was geht und man muß studiert haben um den Unsinn zu kapieren.


    Ich habe dieses Problem bei einem Bekannten zu lösen versucht. Der hat Outlook 2013
    Und die "supertolleneueOberfläche" die den Benutztern alles so einfach wie möglich machen soll... man findet NIX.


    Das Ende von Lied also: MS hat einen Kunden weniger.
    Ich habe die "Exportfunktion zu ICS" beim Outlook durch Zufall gefunden. In dem ganz Linken Menü steht plötzlch "Kalender speichern" und da geht es als ICS.


    Bei Hauptproblem ist also gelöst... die Daten sind getauscht.


    Das Grundproblem allerdings nicht... Wieso kann ein Kalenderprogramm keine EINFACHEN CSV-Dateien einlesen!?!?!?


    Bin froh das ich den MS-Müll hintermir habe und bei Linux ein haufen Alternativen rumlaufen :)


    Danke für die Antworten


    Gruß

  • Das Grundproblem allerdings nicht... Wieso kann ein Kalenderprogramm keine EINFACHEN CSV-Dateien einlesen!?!?!?

    Weil csv keinem Standard unterliegt und jeder das Format gestalten kann wie er möchte.
    Der offizielle Standard für Kalender ist das ics Format.
     
    Gruß
     EDV-Oldi
    [IMG:http://smiley.nowdararpour.ir/ahswen/118.gif] Frohe Weihnachten

  • Hi,


    vielleicht noch ein Nachtrag, auch wenn das Problem gelöst ist.
    Man kann mit mehr oder weniger guten Gründen auf M$ schimpfen, sollte aber trotzdem versuchen, ganz pragmatisch Zusammenhänge und Funktionsweisen (auch scheinbar unlogische und versteckte) zu verstehen. Ich bin zwar überzeugter Linuxer, aber an Windows kommt man kaum vorbei, wenn man mit EDV im weitesten Sinne zu tun hat - auch wenn Android & Co. stark im Kommen sind.
    Und wie EDVOldi schon schrieb, CSV ist keine Standard, sondern einfach ein Synonym für fast beliebig strukturierte, durch irgendein (!) Trennzeichen getrennte Daten, bei denen man sich nicht einmal darauf verlassen kann, daß der Import in das Programm klappt, mit dem die Daten exportiert wurden.
    In diesem Sinne, frohe Weihnachten.


    muzel