imap emails werden nicht komplett abgeholt andere Konten dieser doamin funzen aber einwandfrei

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: win 7 64 bit
    * Kontenart (POP / IMAP): imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): domain
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Norton
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Norton


    Hallo liebe Community,


    ich habe seit einer Woche versucht Hilfe im Forum zu finden, nada. Keiner der Threads hier kann mir scheinbar helfen. Daher folgt jetzt viel Text sorry:


    Ich habe mehrere imap Konten. Mein Admin hat einen Serverumzug vollzogen. Nun haben alle Konten ssl und alle funktionieren wie gehabt nur eines weigert sich mails ab zu holen aber nur unter windows. Dabei ist es egal ob ich einen neuen Rechner nehme, dort TB installiere und nur das eine Konto anlege und alles neu einlesen lasse. TB liest bei diesem Konto nur Nachrichten bis 2.1. Das betrifft aber nur den Posteingang. Alles andere wird synchroniert. Mein Admin sacht Server seitig ist alles ok.


    Das habe ich schon versucht:


    Schlangeneöl Norton ausgeschaltet
    ohne ssl hat nichts geändert
    mehrmals reparieren der datei über Tb Einstellungen
    filter regel angelegt (hatte nie eine) brachte auch nichts
    TB unter win7 geht nicht egal welcher Rechner, auch der vom Kollegen, es passiert genau das gleiche
    alle anderen konten funzen einwandfrei.
    ports und ip´s stimmen und funktionieren bei den anderen Konten einwandfrei


    Positives:
    Outlook unter win7 64 bit geht
    TB unter Ubuntu 64 geht


    weiteres symptom:
    TB zeigt mir nur 4620 Nachrichten auf dem Server an, es sind aber viel mehr ca. 4700. Es macht pallim als wenn mails reinkommen, ganz oben links wo meine Emailaddi steht leuchtet die Schrift dann auch blau, aber ich sehe nix und er holt nix.


    Ich habe sämtliche Einstellungen ausprobiert, wobei mir all die Versuche aber unlogisch erschienen, da ja vorher alles mit TB funktionerte.
    Passwort neu gesetzt, das wars auch nicht
    Server mails Logs gelesen: alles sieht normal aus


    Was ich noch vorhabe:


    alte TB version probieren
    mail account auf dem server löschen und neu anlegen
    TB leider nicht mehr benutzen und die Flinte ins Korn werfen, mich dann über Outlook ärgern :(


    Hat jemand eine Idee :idee: ?


    Beste Grüße

  • Hallo Susanne,


    vielen Dank für den hilfreichen Tipp, jetzt sehe ich mal was TB so macht, leider verstehe ich nicht viel davon. Aber das hier kommt uns verdächtig vor:


    IMAP auth: server caps 0x4485427, pref 0x1006, failed 0x0, avail caps 0x1006Ich hoffe das sagt den Experten was.


    Vielen Dank Vapman

  • Hallo Vapman,


    das failed 0x0 ist kein Fehler. Diesen Eintrag wirst Du in den Logs bei jedem Login sehen. Ob der Login erfolgreich war, siehst Du ein paar Zeilen tiefer, an dem OK:

    Code
    1. try to log in
    2. 2016-01-14 11:53:27.835764 UTC - 310331136[7fc114a8b420]: IMAP auth: server caps 0x344087627, pref 0x1006, failed 0x0, avail caps 0x1006
    3. [...]
    4. 2016-01-14 11:53:27.844536 UTC - 301938432[7fc114a8b540]: 13c98800:imap.gmx.net:NA:CreateNewLineFromSocket: * OK [CAPABILITY IMAP4rev1 CHILDREN ENABLE ID IDLE LIST-EXTENDED LIST-STATUS LITERAL+ MOVE NAMESPACE SASL-IR SORT SPECIAL-USE THREAD=ORDEREDSUBJECT UIDPLUS UNSELECT WITHIN AUTH=LOGIN AUTH=PLAIN] IMAP server ready H migmx021 107874 IMAP-0LcNi2-1ZrXJU2YwY-00jCGk


    Nach Deiner Beschreibung scheitert es ja auch gar nicht am Login. Schließlich werden ja E-Mails abgerufen. Du musst also weiter hinten im Protokoll suchen, dort wo die E-Mails abgerufen werden.


    Schau nach Einträgen dieser Art:

    Code
    1. [...]
    2. 2016-01-14 12:39:16.304153 UTC - -2127575296[7fc1721e0c40]: 71345000:secureimap.t-online.de:S-INBOX:CreateNewLineFromSocket: * 12 FETCH (UID 15680 FLAGS (\Seen))
    3. [...]
    4. 2016-01-14 12:39:16.304167 UTC - -2127575296[7fc1721e0c40]: 71345000:secureimap.t-online.de:S-INBOX:CreateNewLineFromSocket: 10 OK Fetch completed.


    In meinem Fall befanden sich 12 bereits gelesene E-Mails in der Inbox bei T-Online. Der gelistete Eintrag stammt von der letzten. Für allen allen anderen finden sich ähnliche Einträge mit der jeweiligen laufenden Nummer und der UID. Am Ende dann die Bestätigung, dass alle erfolgreich "gefetscht" wurden.



    Gruß


    Susanne

  • Hi Susanne,


    ja so sieht es bei mir ähnlich aus. Immer Fetch complete.


    Heute abend werde ich mal eine ältere TB Version ausprobieren. Gibt es einen direkt download vom TB Server? Ich finde immer nur download portale.


    Viele Grüße
    Vapman

  • Hallo Vapman,


    Immer Fetch complete


    Hast Du wirklich genau geschaut?


    Die OK-Meldung kommt vom Server, nicht vom TB. Wenn der Server "Fetch complete" meldet, dann ruft der TB natürlich auch keine Mails mehr ab.
    Du kannst in den logs genau sehen, wie viele und welche E-Mail abgerufen worden sind. Außerdem siehst Du, ob es sich jeweils um eine bereits gelesene oder um eine neue E-Mail gehandelt hat. Wenn also auf dem Server 10 E-Mails vorhanden sind aber nur 3 abgerufen werden, dann müsstest Du das hier genau sehen.


    Somit bleiben 3 Möglichkeiten:

    • Der TB ruft auch laut Logs nicht alle E-Mails ab. Das könnte dann ein Problem im TB bzw. Deiner Umgebung sein oder eines auf dem Server. Dann gilt es, genau zu schauen, welche Meldungen die Logs zum Zeitpunkt des Fehlers zeigen und diese mit den Logs vom Server zu vergleichen.
    • Der TB ruft laut Logs alle E-Mails fehlerfrei ab, zeigt sie aber nicht an. Dann müsste der Fehler im TB bzw. dessen Profil gesucht werden.
    • Der TB hat laut Logs das Abrufen der E-Mails vorzeitig beendet, weil er vom Server ein "Fetch complete" gemeldet bekommen. Das müsstest Du, wie oben beschrieben, durch einfaches Abzählen genau feststellen können. Das wäre dann ein Fall für den Admin des Servers.


    Gibt es einen direkt download vom TB Server?

    Die Portables sind keine offiziellen Releases. Es gibt auch mehrere davon. Die musst Du Dir beim jeweiligen Ersteller herunterladen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    erstmal vielen Dank für deinen Support.


    Die Lösung am Ende sah so aus. Auf dem Server alle Verzeichnisse gesichert, dann account gelöscht und neuen, gleichnamigen angelegt. Dann habe ich im TB alle Ordner neu erstellt und nur die cur Verzeichnisse aus meinem Backup hinein kopiert. Also alles neu aufgebaut und siehe da es funzt. Ursache könnte diese dovecot-uidvalidityxxxx sein, wobei das x für eine Nummer steht die TB vergibt oder der Server, das weiss ich nicht.


    Viele Grüße
    Vapman

  • Dann habe ich im TB alle Ordner neu erstellt und nur die cur Verzeichnisse aus meinem Backup

    Habe ich im Thread zuvor übersehen, dass Du scheinbar mit Maildir in Thunderbird arbeitest? Ich will nicht sagen, dass es damit zu tun hat, es wäre aber eine wichtige Info für uns. Vielleicht sehe ich aber im Letzten Beitrag nur nicht klar genug die Trennung zwischen dem, was auf dem Server gemacht wurde, und dem, was auf dem Client/in Thunderbird gemacht wurde.