Downgrade - auf Windows 7 rechner wie machen ?

  • Wie deinstalliere ich die version 38.5.1 von einem Winwdos 7 Rechner ?



    Mit der Version geht offensichtlich keine unverschlüsselten passwörter.
    Das programm findet zwar raus das das die default einstellung von meinem Mailanbieter ist - er meckert aber immer die passwörter an.



    Auf einem Andren rechner habe ich die Version 24.6 - die Version geht.



    Ich habe die Neue Version 38 über Programme gelöscht, die alte Version 24 installiert, die findet die angelegten profile.
    Die wurden dann auch alle gelöscht über profilmanager.



    Trotz abgeschaltete option Update macht die Version 24 ein Update und ich scheitere erneut bei den Konto erstellung



    Also wie lösche ich dei version 38.5 mit allen resten
    und warum zieht sich die Version 24 trotz gegenteiliger Angabe die aktuellste Version ? (ohne rückfrage )



    Was ich versuche zum laufen zu bekommen:
    starttls
    passwort normal



    Und ja ich kenne die passwörter von den Postfächern :-)

  • ich glaube ich habe das problem eingekreist. (in der Neuen Version)
    Die derzeitige Installationsroutine für Postfächer scheint ein Bug zuhaben.
    Ich habe mir noch ein Rechner geschnappt.
    Dann ein gmx mail postfach eingerichtet
    dann das eingerichtete Konto entsperchend den nötigen Angaben editiert
    > server / und Passwort einstellungen meinen Bedürfnissen geändert


    und schon Login


    sowas hatte ich in einer früheren Version schon mal - nur damals gabs nur ne Warnung :
    Hey ein unverschlüsselter Zugang - sowas richte ich nicht ein
    auch da bin ich den Umweg gegangen

  • Hallo!

    Also wie lösche ich dei version 38.5 mit allen resten
    und warum zieht sich die Version 24 trotz gegenteiliger Angabe die aktuellste Version ? (ohne rückfrage )

    Ich bin nicht sicher, aber könnte es sein, dass er das zuvor/vor einiger Zeit heruntergeladene Update dann doch wieder installiert? Schau mal in folgenden Ordner im Dateisystem:


    C:\Users\DEIN-WINDOWS-ACCOUNT\AppData\Local\Thunderbird


    Dort liegen auch die zuvor geladenen Updates und ein paar Cache-Sachen. Den genannten Ordner kann man bei Problemen komplett löschen/leeren. Aber Vorsicht: Achte darauf, dass es wirklich der Ordner in \Local\ ist, damit Du nicht aus Versehen Deine Profile löschst. Danach könntest Du (wenn wirklich gewollt) die ältere Thunderbird-Version wieder installieren und schauen, ob weiterhin sofort das unerwünschte Update angeboten wird.


    Mit der Version geht offensichtlich keine unverschlüsselten passwörter.

    Geht es hier um den konstanten, unveränderten Betrieb mit (in Thunderbird) bereits existierenden E-Mail-Konten, oder um das Neueinrichten von Konten in Thunderbird - also den Account-Wizard?

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Es ging hier um den Account-Wizzard
    der scheint Mucken zu haben.
    Eigendlich schade das der Wizzard das Postfach nicht anlegt wenn das Passwort falsch oder erstmal keins angibt.
    Man hängt leider in einer Schleife fest - Nach dem Motto erneut Testen/Prüfen oder Abbruch
    - währe schön wenn es ne Option gäbe - leg das Postfach trozdem an (auch ohne erfolgreichen login) - die Richtung.


    Wenn das Postfach einmal eingerichtet ist läufts :-)


    Ich hatte übrigends nicht die Dateien gelöscht, sondern ich bin über Systemsteuerung-Programme-Deinstallieren gegangen


    Und ich vermute mal das sich der Thunderbird schon beim Erststart ein Update gezogen hatte - und ich bin zu faul auszutesten was passiert wenn ich den rechner vom Netz nehme und die option "Kein Update" im Programm einstelle und dann erneut an das Netz hänge ob er dann die "füsse stillhält"


    Jetzt wo ich das Problem auf den Wizzard eingekreist habe komme ich klar