Lightning passt nicht zur Thunderbird - Version

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: Ubuntu 14.04 32-bit
    * Kontenart (POP / IMAP): beides
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de


    Bei Installation der aktuellen Lightning - Version 4.0.5.2 kommt folgendes Fenster (s. Anhang).
    Der Text ist verwirrend.
    Auch ältere Versionen laufen nicht. Welche Versionen TB und Lightning passen zusammen, und wie installiert man eine ältere TB - Version?

  • Grias di Willy,


    ist es bei dir daheim nicht üblich, einen kleinen Gruß zu geben, gerade wenn man irgendwo neu dazukommt?


    In Deiner Installation stimmt etwas nicht. In den Repositories für Ubuntu ist zur Zeit TB 38.5.1. aktuell und läuft mit Lightning 4.0.5.2 - also genau in den Versionen, die Du hast.
    Hast Du den TB aus den Quellen von Ubuntu oder selbst installiert? Gleich Frage auch zum Lightning. Normalerweise kommt es nämlich gleich mit und muss nicht gesondert installiert werden.
    Lightning unterscheidet sich in der Versionen für Linux und Windows. Hast Du vielleicht versucht, die Windows-Version zu installieren?


    Servus


    Susanne

  • Hallo Susanne, du hast natürlich recht, bin halt a Anfänger in den Foren.
    Ick werds ma merken.
    Ich hatte den Rechner eben neu installiert, alles von ubuntu. Ich hatte zuerst gedacht, es sei ein Problem mit 32 und 64-bit.
    Und mit der Windowsversion kann man das wohl nicht verwechseln...
    Ich habe schon TB neu installiert, auch von Lightning mehrere Versionen versucht.
    Da ich in meinem profile.ini auf mein Profil verweise (auf das ich auch nicht verzichten kann, POP3-Konto), habe ich es dann mal mit einem Standardprofil versucht. Und siehe da: es geht!
    Es ist also wahrscheinlich kein Problem mit meiner Installation, sondern mit meinen Daten und Einstellungen. An den Kalenderdateien liegt es jedenfalls auch nicht.
    So bin ich also jetzt ziemlich ratlos. Vielleicht fällt noch jemandem aus der Gemeinschschaft was ein, ansonsten warte ich auf eine Inspiration.
    Bis dahin liebe Grüße
    Willy

  • Hallo Willy,

    Und mit der Windowsversion kann man das wohl nicht verwechseln...

    doch, das kann man, wenn man sich Lightning selbst von irgendwo herunterlädt. Wenn Du Lightning über die Ubuntu-Quellen bezogen hast, dann kannst Du allerdings davon ausgehen, dass es die Linux-Version ist.

    Es ist also wahrscheinlich kein Problem mit meiner Installation, sondern mit meinen Daten und Einstellungen.

    Ja, wenn es mit einem neuen Profil funktioniert, dann bedeutet das, dass mit dem alten Profil etwas nicht stimmt. Wie andere Erweiterungen auch, wird Lightning im Profl installiert. Falls Du also doch aus Versehen die Windows-Version erwischt hast, würde das ins Bild passen. Wobei ich erwähnen muss, dass ich das selbst nie ausprobiert habe. Vielleicht würde Lightning bereits beim Versuch, die falsche Version zu installieren, blockieren.


    Du kannst Dein Problem sofort dadurch lösen, indem Du mit dem neuen Profil arbeitest. Die E-Mails aus dem alten Profil kannst Du importieren. Benutze dazu am besten die Erweiterung ImportExportTools.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,
    nach vielem Hin und Her gibt es jetzt eine Zusammenfassung meiner Erkenntnisse:
    Zum TB 38.5.1 passt Lightning 4.0.5.1. Man bekommt es m. E. nur über das ubuntu Software-Center. 4.0.5.2 (lightning-4.0.5.2-sm+tb-linux.xpi) geht nicht und führt zu den genannten Fehlern, jedenfalls bei meinem 32-bit-System.
    Obwohl es also nicht so aussah, war es wohl doch ein Installationsproblem.
    Der Kalender ist bei mir allerdings in englisch, TB in deutsch. general.useragent.locale steht auf de.
    Die im ubuntuusers/wicki beschriebene manuelle Installation von Lightning funktionierte wie gesagt bei mir nicht.
    Das ist für mich aber kein Problem.
    Vielen Dank für deine Mitarbeit. Dadurch habe ich auch ein bisschen bayerisch gelernt.
    Viele Grüße aus der Hauptstadt.
    Willy

  • Hallo Willy,


    komisch ist das immer noch. Ich beziehe den TB stets über Canonical. Ich muss mal genauer darauf achten, ob für Lightning auch zwischendurch Updates über AMO installiert werden.
    Bei mir läuft Lightning 4.0.5.2 einwandfrei mit dem TB 38.5.1, beides in deutscher Übersetzung. Mein Ubuntu ist ein 64-Bit Ubuntu. Ich wüsste nicht, weshalb das im Falle von Lightning eine Rolle spielen sollte. Vielleicht weiß einer der Kalenderexperte hier mehr dazu.
    Soweit es Canonical betrifft könnte das allerdings schon einen Unterschied ausmachen, weil sie ja zwei Pakete schnüren müssen. Möglicherweise hat dort noch niemand bemerkt, dass sie mit der 32-Bit Version ein englisches Lightning ausliefern.

    Die im ubuntuusers/wicki beschriebene manuelle Installation von Lightning funktionierte wie gesagt bei mir nicht.

    Ich kenne die Anleitung nicht. Hast Du einmal versucht, Dir von hier https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/lightning/ die deutsche 4.0.5.2 herunterzuladen und über Extras -> AddOns -> Werkzeug-Button manuell aus der Datei zu installieren?


    Gruß


    Susanne

  • Hallöchen zusammen!


    Ein kleiner Tip für alle Nutzer von *buntu und Lightning:


    Niemals die Version aus den Paketen verwenden, die ist immer fast in englisch und in verschiedenen Foren werden auch andere Fehler damit gemeldet!


    Auch wenn man Thunderbird aus den normalen Paketquellen von *buntu bezieht sollte man Add-ons immer direkt von AMO nehmen, da vor allem Lightning auch von haus aus dann mehrere Sprachen unterstützt und normalerweise direkt die Sprache von Thunderbird übernimmt.