Kalender deaktiviert sich automatisch

  • Hallo zusammen,


    ich hätte ein Problem mit meinem Lightning bzw. Thunderbird und hoffe, dass ihr mir helfen könnt :).



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Lightning-Version: 4.0.5.2
    * Betriebssystem + Version: Win8.1
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVG
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): interne Win


    Ich habe folgendes Problem:
    Ich möchte auf meinem gehosteten Webspace Baikal installieren. Allerdings teste ich sowas immer vorher lokal mit XAMPP, so auch Baikal.
    Die Installation von Baikal auf dem XAMPP hat auch funktioniert, daher habe ich einen Nutzer angelegt und auch direkt mal einen Kalender um CalDav zu testen.
    Das Problem besteht jetzt darin, dass ich, sobald ich die Kalender eintrage, erstmal keine Passwortabfrage kommt und dann der Kalender ausgegraut wird, also deaktiviert wird.
    Starte ich Thunderbird neu, kommt die Passwortabfrage für diesen Kalender, aber er bleibt trotzdem deaktiviert.
    Der Link stimmt auch, wenn ich es im Browser teste, bekomme ich eine Passwortabfrage und sehe dann ein entsprechende Seite.


    Kann imr jemand helfen? ICh bin mit meinem Latein am Ende :wall:


    Edit: Auch auf meinem Webspace kann ich es nicht zum laufen bringen...


    Schonmal danke für alle die mir helfen wollen und angenehmen Tag noch :)

    Einmal editiert, zuletzt von exesus ()

  • Hallo, in deiner Beschreibung klingt es so, als ob du im Browser und in Lightning die selbe Adresse verwendest? Wenn ja vermute ich darin den Fehler. Die Adresse im Browser führt vermutlich auf den Baikal-Webserver der dir dann eine Seite anzeigt. Für Lightning benötigst du aber die Adresse des Baikal-Kalenderserver der die Kalenderdaten mittels CalDAV zur Verfügung stellt. Prüfe mal die Dokumentation wie diese Adresse aufgebaut sein muss.