TB 38.5.1 sync-Probleme mit inverse SoGo 31.0.2 - TEILWEISE GELÖST

  • Hallo Forum, ich hoffe ich bin hier richtig... (wenn nicht, Bitte um Hinweis...)


    Ich synchronisie ein Adressbuch mit meiner Synology NAS und mit meinem Android per CardDAV.


    Vorweg:
    Im Grunde funktioniert es - aber nur für Adressen, die lokal erstellt wurden, oder aus einem sich "entwickelten lokalem Adressbuch" stammen.
    Per drag-and-drop kann ich diese Adressen dem synchronisiertem Adressbuch hinzufügen, der Austausch funktioniert bis aufs Handy.


    Problem:
    Ich importiere ein neues Adressbuch, lokal ist dieses komplett richtig und nutzbar.
    Nehme ich diese Kontaktdaten (Beispiel 2 Stück) und füge sie dem synchronisiertem Adressbuch hinzu, startet der sync-Vorgang, endet aber mit:


    - SOGo - Meldung: siehe Anhang...

    Ich erhalte auch folgende Meldung zu solch einem nicht synchronisiertem Kontakt (Name geschwärzt)..


    - Fehler-Meldung: siehe Anhang...


    Kann mir jemand helfen - vielen herzlichen Dank


    woodputter



    NACHTRAG:


    Aus meiner Sicht importiert THUNDERBIRD einen CSV-Adresssatz NICHT völlig korrekt. Er ist irgendwie so fehlerbehaftet, dass SOGo die Adresssätze nicht synchronisiert. Sehr schade...., denn:


    Ich mußte die CSV dann in Windows-Kontakte importieren, dort die Felder zugeordnen und erhielt Vcards.
    Diese konnte ich dann per Windows-Kontakte-Import (windows contact loader 0.3.8 - app für TB) in das zu synchronisierende Adressbuch per copy-paste hinein kopieren.
    Danach funzte alles....
    aber das ist doch durch die Brust ins Auge...


    Frage an die Community:
    Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?
    Könnte der CSV-Import bei TB überarbeitet werden, damit OpenSourceLer nicht erst Windows-Basistools nutzen müssen?


    Danke und Gruß


    woodputter






    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: W 10
    * Kontenart (POP / IMAP): imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1