DEFEKTE INBOX DATEI

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton360
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Norton360
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ***


    hallo liebe forengemeinde,


    ich habe mit der forensuche keinen entsprechenden thread gefunden, daher frage ich mit einem neuen thema an.


    ich habe probleme mit der INBOX-datei (nicht mit der *.msf).


    mir wurden heute plötzlich die eingangsmails der letzten wochen ohne text angezeigt.
    durch eine REPARATUR sind die mails in der übersicht jetzt komplett verschwunden.


    also hab ich mir mal die INBOX (ca. 500MB gross) angeschaut, und auch dort sind die fehlenden mails nicht mehr zu finden.
    lediglich am ende der datei 170.000 zeilen mit zahlen und buchstaben.


    ich nehme mal an, da ist irgendwas durcheinander geraten.


    hat jemand tipps zur behebung des problems oder sind die fehlenden mails in dieser dazei verloren?


    vielen dank fuer euer feedback.


    lieber gruss
    vom mark

  • Hallo,
    ich hatte das selbe Problem ab dem Update auf 38.6.0. Ältere emails wurden angezeigt, konnten aber nicht geöffnet werden.


    *Thunderbird Version 38.6.0
    * Betriebssystem Windows 7 -64-Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter: T-Online
    * Antivirensoftware: G-Data
    * Firewall: G-Data


    Danke für konstruktive Hilfe.
    Gruß Chris

  • Hallo Cabriochris007,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Bitte eröffne trotzdem entsprechend den Nutzungsbestimmungen ...

    Zitat von "Thunderbird Mail DE"

    Bevor Sie einen neuen Thread (= Thema) erstellen, sollten Sie sich über die Suchfunktion vergewissern, ob nicht schon ein Thema mit dem gleichen Schwerpunkt und einer bei Ihnen funktionierenden Lösung existiert.


    Falls Sie keine Lösung für Ihr Problem finden, eröffnen Sie bitte einen eigenen Thread im passenden Unterforum, auch wenn das in einem anderen Thread geschilderte Problem auf den ersten Blick mit Ihrem identisch zu sein scheint. Denn es gibt immer die eine oder andere Abweichung (anderes Betriebssystem, andere Erweiterungen, andere Sicherheitssoftware usw.). Außerdem werden Threads, in denen mehrere Mitglieder das gleiche oder ein ähnliches Problem schildern, schnell unübersichtlich, so dass evtl. Ihr eigenes Anliegen sogar übersehen werden könnte.

    ... einen eigenen Faden.


    Es sind schon Unterschiede in der Architektur erkennbar zwischen Dir und SULTAN32 erkennbar. Danke im Voraus!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • also hab ich mir mal die INBOX (ca. 500MB gross) angeschaut, und auch dort sind die fehlenden mails nicht mehr zu finden.

    Wenn sie in der Inbox nicht mehr vorhanden sind, dann sind sie weg. Da ist dann nichts mehr zu machen als ein Backup einzuspielen.
    Wenn Du keines hast, betrachte den Verlust als Lehrgeld und lege künftig regelmäßige Backups an. Am besten nicht nur von den Mails sondern von allen wichtigen Daten. Locky lässt grüßen.

    lediglich am ende der datei 170.000 zeilen mit zahlen und buchstaben.

    Hierbei dürfte es sich um einen Anhang einer E-Mail handeln.


    Über die Ursache für den Verlust lässt sich nur spekulieren. Kandidat Nummer 1 ist der Virenscanner. Der sollte stets so eingestellt sein, dass er das Profil des TB nicht scant. Unter anderem @Peter_Lehmann hat das hier im Forum mehrfach sehr ausführlich erläutert. Suchen darfst Du selbst. Ich habe den Link nicht parat.

  • danke fuer die hinweise.


    meine backup-routine habe ich bereits auf eine hoehere frequenz eingestellt (jetzt taeglich).


    und mit den einstellungen im virenscanner werde ich mich auch mal auseinander setzen.