Nachrichten werden automatisch als gelesen markiert trotz andersartiger Einstellung

  • Thunderbird-Verion: 45.0
    Betriebssystem: XP Service Pack 3
    Kontenart: IMAP
    Postfach-Anbieter: All-Inkl
    Antivirus-Software: keine aktiv
    Firewall: keine aktiv
    Router-Modellbezeichnung: fritz.box Fon WLAN 7390


    Hallo!


    Verwende zum ersten Mal Thunderbird. Habe die aktuellste Version installiert. 5 IMAP Konten angelegt.
    Doch nun wird automatisch ausnahmslos jede Nachricht nach ca. 20 Sekunden als gelesen markiert. So
    kann ich natürlich nicht sehen, was ich bereits bearbeitet habe und was nicht.
    Und das obwohl ich in den Einstellungen den Haken weg habe: Extras > Einstellungen > Ansicht > Erweitert
    Die automatische Funktion ist also nicht aktiv.


    Das dürfte doch gar nicht sein, oder? ?(


    Habe dann den WebMailer von meinem Anbieter geöffnet und auch dort sind die Nachrichten dann als
    gelesen markiert.
    Vor der Installation des Thunderbird 45.0 blieben die Nachrichten im WebMailer ungelesen.


    Kennt jemand die Antwort auf dieses Problem?

  • Das Problem hat sich erledigt.
    Das zuvor verwendete E-Mail-Programm hat immer noch Nachrichten vom Server abgeholt, obwohl das nicht mehr hätte sein sollen. Obwohl das nur POP war, wurden die Nachrichten auf dem Server nach Abholung als gelesen markiert und anschließend automatisch natürlich auch im Thunderbird, weil IMAP.