Zeilenumbrüche abschalten in Nur-Text-Mails

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.0
    * Betriebssystem + Version: Win 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, Gmail, Mailbox.org


    Hi zusammen,


    ich nutze Thunderbird seit ungefähr 1860 und gehöre eigentlich der Nur-"Nur-Text"-Fraktion an. In letzter Zeit bekomme ich aber immer mal wieder mecker von Menschen, die Mails häufiger am Smartphone lesen als am PC. Irgendwie haben die alle das Gefühl, dass mein Zeilenumbruch kaputt ist... Und in der Tat scheinen meine Mails am Smartphone aus lauter Anderthalb-Zeilern zu bestehen. Die erste Zeile wird voll, die zweite endet dann nach dem Rest von 72 Zeichen.


    Ich hab mir das jetzt mal angesehen und versucht, eine Einstellung zu finden, die auch für Empfänger mit Smartphone funktioniert. Aber irgendwie krieg ich das nicht richtig hin. Genauer gesagt verstehe ich nicht so ganz, wo das Problem liegt bzw. wo oder wie ich da eingreifen kann. Deshalb wende ich mich mit ein paar Fragen an euch:


    Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass der Zeilenumbruch eher eine Anzeigen-Sache ist. Aber TB nimmt ja schon beim senden/speichern den Umbruch vor. (Das hat mich schon immer genervt, dass ich meine Entwürfe nicht vernünftig bearbeiten kann, weil da ungewollte Zeilenumbrüche drin sind.) Kann man das irgendwie anders konfigurieren?


    Ich habe versucht, HTML-Mails zu verschicken... (Ja, so weit ist es schon!) Aber so lange ich beim Senden das Mail-Format "automatisch bestimmen" lasse, hab ich wieder Nur-Text. Stelle ich "Nur HTML" ein, verschicke ich zwar eine HTML-Mail - muss aber bei der nächsten Mail diese Einstellung wieder vornehmen. Und wenn ich es vom Empfänger abhängig mache, dann scheine ich auch überwiegend "Nur-Text" zu verschicken - also so lange, bis ich beim Empfänger konkret einstelle, dass der HTML haben will. So oder so scheint mir das unpraktisch zu sein. Oder hab ich da was übersehen?


    Oder steh ich komplett auf dem Schlauch und es gibt dafür schon eine total naheliegende, super funktionierende Lösung? Ich muss ja gestehen, was ich jetzt mit ein bisschen googlen erfahren habe, hat mich eher verwirrt. Ich habe "format-flowed" sowohl für die Anzeige als auch für das Versenden mal ausgestellt, konnte aber keine Änderung feststellen... Doch, im TB gibt es eine Änderung, wenn "flowed" für beides deaktiviert ist. Da wird der Mail-Text dann mit Zeilenumbruch am Bildschirmrand dargestellt (obwohl im Quelltext der Umbruch normal drin ist). Am Smartphone (K-9 Mail) ändert sich dadurch aber nichts, und die Gmail-App hält jetzt den ganzen Mailtext für ein Zitat. Auch den neuen Teil. Sehr sonderbar, das alles.


    Konkret wäre mir geholfen, wenn ich weiterhin "Nur-Text"-Mails verschicken könnte, TB auf das Einfügen von unerwünschten Zeilenumbrüchen beim senden/speichern verzichten und bei der Anzeige dann aber alles wie gehabt darstellen würde... Also mit Zeilenumbruch nach 72 Zeichen. Geht das?


    Ich hatte auch den Verdacht, dass ich vielleicht Konfigurations-Altlasten mit mir rumschleppe, nach so langer Zeit und so vielen Profil-Importen. Aber auch mit dem frisch installierten TB 45 krieg ich das nicht hin.


    Ich bin dankbar für jeden Hinweis.


    Gruß,
    Marco

    Einmal editiert, zuletzt von Jod ()