Kann keine Mail-Konten einrichten

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1
    * Betriebssystem + Version: Win7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP/IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mein Provider
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Einen schönen guten Tag!
    Vorab zu meiner Person: Verwende Thunderbird schon seit vielen Jahrenund hatte bis vor einigen Tagen keine Probleme. An der Hardware bei mir /im LANwurde zuvor nichts geändert.
    Da ich erfahren habe, dass mein Provider auch IMAP anbietet, wollte ichmeine EMail-Konten auf IMAP umstellen. Damit begann das Problem. Schon bei derErstellung konnte ich bei der Prüfung zu keinem positiven Ergebnis kommen.Daher versuchte ich es mit meinem zweiten Konto bei diesem Provider. Dasgleiche negative Ergebnis. Als habe ich sämtliche Einstellungen -zig Malüberprüft, aber mit negativem Erfolg. Jetzt kommt eigentlich der Hammer!da ich noch ein weiteres Konto bei einem andern Provider habe, wollte ich dortmeine Mails versenden / abrufen. Und auch dieses Konto funktionierte nichtmehr! An diesem Konto wurde aber nichts verändert!
    Mein erster Provider testete den Zugriff auf die konten mit eine neuinstallierten Thunderbird-Version und bei ihm ging's ok. Thunderbird meinerGattin funktionierte einwandfrei!
    Ergo: Es kann nur an Thunderbird liegen. Daher habe ich TB deinstalliert undneu installiert. Gleiches Ergenis. Der nächste Schritt war den OrdnerThunderbird in Apdata/Roaming umzubenennen und TB noch mal neu installieren.
    Alternativ habe ich den IE mal aktiviert und von dort konnte ich mit dengleichen Einstellungen problemlos auf meine Konten zugreifen ....... :cursing:


    Hat jemand eine Idee? Werde es mal mit einer älteren Version von TB versuchen ....


    Herzlichen Dank im Voraus für zielführende ideen.


    mfG
    Viktor

  • Ergänzend zu meinem Eintrag:


    Nach einigen Überlegungen, kam ich zu folgenden Schluß: TB zerstört sine gespeicherten Daten jedes Mal, wenn man eine Einstellungsänderung macht. Primä dürfte das Psw davon betroffen sein, da man dieses dann nicht mehr kontrollieren kann ....

  • Hallo,

    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mein Provider

    Tolle Antwort. Wie soll man da helfen?

    .
    Und wenn es nicht an Thunderbird liegt, sondern an deinem Virenscanner?
    Neuinstallation hilft so gut wie nie. Das Löschen des Profils aber sehr oft, nur nicht in diesem Fall, da offensichtlich die Verbindung Thunderbird zum Mailserver blockiert wird.
    Der IE benutzt das HTTP-Protokoll, Thunderbird dagegen IMAP POP und SMPT. Das sind völlige andere Protokolle und Server.
    Kann man nicht als Vergleich heranziehen. Das sind zwei Paar Schuhe.


    Deinstalliere Bitdefender testweise und überprüfe das Verhalten Thunderbirds.
    Nur so kann man die AV-Software als Ursache ausschließen. Ein Deaktivieren hilft dagegen so gut wie nie.
    Alternativ kann man versuche in der Software das Abscannen von Mails, und gesicherten Verbindungen (SSL) abzustellen.
    Außerdem müssen diese Ports freigegeben sein: 25, 110, 465, 993, 995.
    Und in den Konteneinstellungen von Thunderbird müssen die richtigen Ports definiert sein.
    Also bei IMAP und SSL/TLS Port 993, bei SMTP SSL/TLS Port 465 usw. Andere Kombinationen sind nicht möglich.
    Und die Passwortabfrage sollte unverschlüsselt erfolgen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nach einigen Überlegungen, kam ich zu folgenden Schluß: TB zerstört sine gespeicherten Daten jedes Mal, wenn man eine Einstellungsänderung macht.

    Dieses Verhalten ist mir absolut unbekannt. Eher vermute ich, dass du die Arbeitsweise Thunderbirds nicht kennst.


    Primä dürfte das Psw davon betroffen sein, da man dieses dann nicht mehr kontrollieren kann ....

    Thunderbird speichert erst dann das Passwort ab, wenn es eine Verbindung zum Server aufgenommen hat und dieser das Passwort bestätigt und du das Kästchen angehakt hast.. Das ist bei dir offensichtlich nicht der Fall.


    Wenn man in Thunderbird keine Konten einrichten kann, sind in fast allen Fällen externe Ursachen der Fall, konkret: Sicherheitssoftware/Firewall/AntiSpamsoftware.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Herzlichen Dank für Deine Hilfe. Auf Bitdefender hätte ich nicht getippt, da der schon Jahre problemlos bei mir läuft. Und diese auch schon bei Mail-Acc-Änderunegen.
    Aber man lernt nicht aus .... :cursing:


    Nochmals ein herzliches DANKE SCHÖN!!!!


    Viktor43