Löschen überzähliger Ordner

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1.0
    * Betriebssystem + Version: WIN 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online
    * Eingesetzte Antiviren-Software: WIN Defender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): WIN-Firewall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport W 921V


    Ohne wissentliches Zutun entstanden Ordner ohne wirkliche Funktion, gebraucht werden nur die Pendants zu denen im E-Mail-Programm von t-online, also im Bild von oben bis inkl. Gesendet, dazu Papierkorb. Ich kann auch als Admin diese Ordner nicht löschen. Gelöschte Mails - gleich ob Eingang, Entwurf oder Gesendet - tauchen in keinem der Papierkörbe auf. Das Handling von Mails direkt bei t-online funktioniert einwandfrei.
    Ein zweites Konto bei einem kirchlichen Provider funktioniert problemlos mit POP3. Der Kinken dürfte meiner Laienmeinung nach in einer Kollision Thunderbird - IMAP/t-online liegen, oder?
    Also: 1. Wie lösche ich Ordner? 2. Wie sichere ich die Funktionsfähigkeit des Papierkorbs?
    Können mir Fachleute in verständliocher Sprache helfen?

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Wie lösche ich Ordner?

    Du kannst bei IMAP eigentlich nur Ordner löschen, die du selbst hinzugefügt hast. Die Ordner, die du auf der Webseite siehst kannst du meistens auch nicht löschen, weil die vom Server vorgeschrieben wird.
    Allerdings ist das Zusammenspiel von Thunderbird und einigen wenigen Servern nicht optimal, weil z. B. Thunderbird Ordner ins Deutsche übersetzen möchte, der Server das aber nicht möchte, so entsteht der unnötige Ordner "Gesendet" (neben "Sent"). Ähnlich mit Papierkorb und Trash.
    Ich hab es aufgegeben, irgend etwas dagegen zu unternehmen.

    Wie sichere ich die Funktionsfähigkeit des Papierkorbs?

    Indem du ihn z.B. regelmäßig leerst und zwar über das Kontextmenü "Papierkorb leeren" oder durch Komprimieren nach Löschen des Inhalts. Ich selbst stelle bei meinen IMAP-Konten das sog. "Bereithalten von Nachrichten" generell, so dass alle Datenbanken bei mir 0 KB groß sind.
    Da aber der Papierkorb ein Systemordner ist, kann man bei IMAP da nichts falsch machen, außer man verabscheut das Komprimieren bei eingeschaltetem "Bereithalten".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw