Nachricht als neu bearbeiten ab TB 45

  • TB 45 auf unterschiedlichen Plattformen


    Hallo zusammen,


    wenn man die Funktion "als neu bearbeiten" auf eine eingegangene Mail anwendet, kann man sie mit dem ursprünglichen Absender versenden.


    Hat jemand eine gute Erklärung, wozu das gut sein soll? In 38 war das Verhalten zumindest noch ein anderes.


    Gruß
    Michael

  • Moin,


    gehts etwas genauer?
    Bei der Funktion "als neu bearbeiten" würde ich genau das erwarten, also eine E-Mail mit Original-Absender und -text.


    Zitat von mbrenner

    In 38 war das Verhalten zumindest noch ein anderes.

    Wie?
    Ob die Mail dann tatsächlich versendet wird, ist ja noch ein ganz anderes Thema.
    Bei manchen Mailservern kann man den Absender fälschen, wenn man nur einen gültigen Account hat....


    Grüße,
    muzel

  • Bis 38 wurde die eigene Identität verwendet. Nur das ist sinnvoll.


    Schon klar, dass SMTP grundsätzlich die freie Wahl des Absenders gestattet, das neue Verhalten von TB scheint mir aber dann doch zu komfortabel für jedermann, zumal das Absenderfeld total frei editierbar ist. Dafür fällt mir nun auch bei ganz scharfem Nachdenken kein einziger vernünftiger, legaler Usecase ein.


    Außerdem ist auch versehentlich mal eine Draft-Mail mit Typos oder schlimmer versendet. Da würd ich mich recht herzlich bedanken.


    Update: In Bugzilla gibt es einen Bugreport zum Thema (1254666).