Senden funktioniert nur im Heimatnetzwerk

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): alfahosting.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Antivir
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): unterschiedlich, da in verschiedenen Netzen


    Hallo zusammen,


    ich bin das erste Mal im Forum und habe ein Problem:


    Ich arbeite in verschiedenen Netzen, bedingt durch meine ehrenamtliche Arbeit. Ich kann in allen Netzen meine Email abrufen aber nur in meinem Netz zu Hause Emails senden. Über Telekom_Fon funktioniert es auch.


    Das Problem habe ich erst mit meinem neuen Notebook. Ist da evtl. eine Windowsenstellung falsch?


    LG
    Jürgen

  • Hallo Jürgen, und willkommen im Forum!


    Interessante Frage ... .

    • Handelt es sich um ganz normale (private) Internetzugänge oder auch um das interne Netz von Firmen (Firewall, Proxy o.ä.)?
    • Haben diese Netze evtl. einen Zugang von T-Online und einen der moderneren "magentafarbenen" Router? (Diese lassen aus Gründen der Eindämmung von SPAM nur einige wenige SMTP-Server zu, wie zum Bsp. den eigenen. Dieses kann aber im Router erweitert werden.)
    • Hast du mal den in unserer Anleitung beschriebenen Test mit telnet gemacht, mit dem du sicher feststellen kannst, ob aus dem jeweiligen Netz der smtp deines Providers erreichbar ist? (Wenn das schon nicht geht, dann ist es - erwartungsgemäß! - kein Problem des TB, sondern des Netzes. Siehe 1. und 2.)


    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    es kann kein Problem von TB sein, da ich mit meinem 2. REchner einwandfrei arbeiten kann. Da ich den REchner erst seit wenigen Tagen habe, vermute ich eine Windowseinstellung passt nicht.
    Ich habe Windows10 am Start und einen HP Notebook.
    Vielleicht hat ja ein anderer User auch dieses Problem und bereits eine Lösung.
    Erstaunlich ist aber, das ich mit dem selben Router (Telekom Speedport 724) über das ineterne Netz nicht senden kann, aber über den Hotspot zugang dieses Routers senden kann.
    LG
    Jürgen

  • Hi,

    es kann kein Problem von TB sein, da ich mit meinem 2. REchner einwandfrei arbeiten kann.

    Es wäre schön, wenn du derartige "Nebensächlichkeiten" gleich bei deiner ersten Meldung bringen würdest.


    Funktioniert der Internetzugang (Surfen usw.) denn überhaupt mit diesem Rechner?
    Und was ist mit der Beantwortung meiner dritten Frage?


    Erstaunlich ist aber, das ich mit dem selben Router (Telekom Speedport 724) über das ineterne Netz nicht senden kann, aber über den Hotspot zugang dieses Routers senden kann.

    Ich bin sogar davon überzeugt, dass der smtp-Server des Providers alfahosting.de für einen der neueren (!) Router der Telekom nicht freigegeben ist. Ob das bei dem genutzten Speedport 724 schon der Fall ist, weiß ich nicht. Siehe meine Frage 2. Hast du nachgesehen?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    leider kann ich Dir erst heute antworten. Ich bin nur ein bis zwei Mal die Woche mit disem Router (an dem die Mail nicht funktioniert). Heute habe ich weitere Tests gemacht und festgestellt, dass es am Pouter Speedport lag. Er hat eine Einstellung für sichere Email-Server. Das habe ich geändert und jetzt funnktioniert es.
    Trotzdem Danke für Deine Mühe.
    LG
    Jürgen