Ordner Postausgang durch Kaspersky gelöscht

  • Da ich eine Meldung von Kaspersky hatte, dass ich Trojaner in einer Mail hatte, habe ich bei der Meldung auf "resolve" deklickt.
    Seitdem fehlt der Postausgangsordner in meinem Ordner-Baum, d.h. ich kann keine Mails mehr löschen.
    Wie komme ich wieder zu einem Postausgangs-Ordner. Einfach neu erstellen, geht wohl nicht.
    Das ist mir im Seamonkey passiert. Aber ich hoffe, dass auch in diesem Forum Menschen gibt, die eine Lösung für dieses allgemeine Problem haben!



    stmatthias

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Das sind die Nachteile wenn man Sicherheitssoftware freien Lauf gewährt und Kaspersky ist da nicht gerade zimperlich.
    Solange du Kaspersky erlaubst, Mails zu löschen, musst du damit rechnen, dass immer komplette Ordner gelöscht werden, denn K. kann keine einzelne Mails aus den Datenbanken (sog.Mbox-Dateien) entfernen.
    Du solltest jegliche spezielle Mailprotection untersagen sowie das Überprüfen gesicherter Nachrichten (SSL).
    Der on-access-Scanner müsse dich auch so davor bewahren, eine infizierte Datei auszuführen. Der empfohlene Normalvorgang ist ja der, zuerst einen Anhang abzutrennen und ihn mit dem on-demand-Scanner zu überprüfen, denn der findet mehr als der Live-Scanner.
    Mehr zum Thema:
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de…ware_-_Datenverlust_droht!
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html


    Mailprogramme und AV-Software sind niemals Freunde.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw