Wie ist Logik der Anzeige auf dem lokalen Rechner, dem Speicherstand auf Server und der Synchronisation?

  • Danke Oldi! Schade nur, dass Hanser keine Daten beigefügt hat.

    Deshalb ist es immer eine gute Idee, verschiedene Probleme auch in getrennten Fäden zu behandeln.

    Ja, generell schon, zunächst einmal, und das ist ja schon passiert und der Ansatz damit erfolglos abgeschlossen.
    .... aber manchmal ist es auch gut, systematisch zu gucken, gibt es Gemeinsamkeiten.zwischen verschiedenen Fehlern. Das hilft dann beim genaueren Einkreisen in welchem Bereich eine gemeinsame Ursache.liegen könnte, die man beim Einzelfall so noch nicht herauslesen kann. Diesen systematischen Ansatz habe ich in meinem letzten Post vorgeschlagen und ein paar Vorschläge geliefert.

    Noch etwas Input
    Ich habe einen anderen CalDAV-Client (em-client) auf die gleichen Kalender angesetzt. Der funktioniert durchaus problemlos z.B. mit Änderungen, wie beschrieben.
    Aber er hat dennoch etwas anzumerken. Das könnte vielleicht auch einen Ansatz zur Fehlersuche sein:
    Es scheint Probleme mit der Übertragung der Zeitzonen-Infos von Horde/Kronolith zum CalDAV-Client zu geben.
    Vielleicht ist das auch bei Thunderbird/Lightning der Fall und möglicherweise reagiert dieser einfach durch Nichtsynchronisieren, während em-Client etwas großzügiger weiterarbeitet und nur auf das Problem hinweist.




  • Hallo Hanser,


    solche Hinweise solltest Du in den bug posten, ebenso die Logs von Lightning und vom Server. Wenn es ein Fehler in TB/Lightning sein sollte, können wir hier kaum weiterhelfen.


    Wie ich oben schon schrieb, fällt mir auf, dass wir hier in der letzten Zeit immer wieder mal vom Horde lesen. Vielleicht wird also der Fehler vom Horde ausgelöst? Der TB/Lightning müsste das im Idealfall natürlich abfangen und eine entsprechende Fehlermeldung geben. Wer allerdings selbst schon einmal programmiert hat, der weiß, dass es nahezu unmöglich ist, alle denkbaren Fehlerscenarien zu berücksichtigen.


    Aber das ist alles Spekulation. Wirklich beurteilen kann das nur jemand, der nachvollziehen kann, was genau hier schief geht. Dazu braucht es Daten und Fakten, in der Regel entweder eine Reproduktion des Problems im Debugger oder eben die Logs.


    Gruß


    Susanne

    Ich habe keine Erfahrung mit Horde, gebe aber weiter, was zur Beseitigung der Probleme geführt hat:


    Das Problem läßt sich lösen, indem man bei Horde die History aktiviert.


    Hanser

  • Hallo Hanser,


    danke für die Rückmeldung und den Hiweis zu Horde. Vielleicht hilft er einmal einem anderen Anwender weiter.


    Gruß


    Susanne